Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

30 - 31 Mai

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Startschuss für das Turnier der Stars von morgen

© Foto-net
  • 80 Jahre ist es her, seit das Turnier 1939 zum ersten Mal statt fand
  • Zum zweiten Mal werden auch Frauenteams um einen Titel kämpfen
  • Sechs Frauenteams und zehn Männerteams aus zehn Nationen sind dabei

Mit Pep Guardiola, David Beckham, Kaka oder Xherdan Shaqiri starteten in Zürich beim Blue Stars/FIFA Youth Cup schon große Weltkarrieren. Am 30. und 31. Mai 2019 rollt der Ball dieses Jahr erneut bei 81. Auflage des Juniorenturniers auf dem Sportplatz Buchlern, wenn 16 Vereine aus zehn verschiedenen Ländern um je einen Titel in einem Frauen- und einem Herrenwettbewerb streiten werden.

Fussballerisch darf einiges erwartet werden, da ein exzellentes Teilnehmerfeld mit den Hufen scharrt. Mit von der Partie sind bei den Frauen der Vorjahres- und Premierensieger BSC Young Boys Bern, der darauf brennen wird den Titel zu verteidigen. Außerdem schickt der VfL Wolfsburg seinen Nachwuchs ins Rennen. Die Wölfinnen sind national bereits zwei Mal in Folge aufgestiegen und bereits in der 2. Bundesliga angekommen.

Bei den Herren wird Dinamo Zagreb hoffen, erneut ungeschlagen den Pott mit nach Kroatien zu nehmen. Verhindern könnte dies vor allem der FC Sevilla. Die Spanier haben mit dem 18-Jährigen Luismi Cruz ein bereits umworbenes Talent im Aufgebot. Spannend wird auch der Auftritt der Seattle Sounders aus den Vereinigten Staaten zu beobachten sein, die in den letzten Jahren ein besonderes Augenmerk auf die Jugendarbeit gelegt haben.

Video-Info: Die Highlights der Bronzemedaillenspiele und der Finals werden später am 31. Mai auf YouTube verfügbar sein.

DIE TEAMS

Frauen (6): Vancouver Whitecaps FC (Kanada), VfL Wolfsburg (Deutschland), FC Internazionale Women (Italien), BSC Young Boys Bern (Schweiz), FC Zürich (Schweiz), FC Blue Stars Zürich (Schweiz)

Herren (10): Seattle Sounders (USA), Benfica Lissabon (Portugal), Boca Juniors (Argentinien), FC Sevilla (Spanien), Dinamo Zagreb (Kroatien), PAOK Saloniki (Griechenland), FC Zürich (Schweiz), Grasshopper Club Zürich (Schweiz), FC Basel (Schweiz), FC Blue Stars Zürich (Schweiz)

ZITATE VOR DEM ANPFIFF

"Das Turnier ist sehr gut besetzt, aber wir haben eine sehr gute Nachwuchsabteilung. Ich denke schon, dass das Team nicht nur mitkicken, sondern vielleicht auch etwas reißen kann. Wir sollten den Titel nach Wolfsburg holen!" - Noëlle Maritz (23), Schweizer Nationalspielerin und seit 2013 mit dem VfL Wolfsburg auf Titeljagd

"Und wie, die Vorfreude ist gross. Junge Fussballer und Fussballerinnen, egal wie gut sie sind, möchten vor allem eines: Fussball spielen! Wenn man sich auf einer prominenten Bühne präsentieren kann, umso schöner. Auslandreisen waren für uns Nachwuchsspieler schon früher etwas Besonderes. Man vertritt ja einen Klub und ein bisschen auch sein Land. Ich empfand das immer als eine tolle Herausforderung. " - Marcel Koller (58), Trainer des FC Basel, nahm vor über vierzig Jahren als Spieler am Blue Stars/FIFA Youth Cup teil"Der Blue Stars/FIFA Youth Cup ist wirklich ein prestigeträchtiges und fantastisches Turnier mit einem stets sehr attraktiven Teilnehmerfeld. Von den Namen her war der Blue Stars/FIFA Youth Cup stets gut besetzt und für uns war es definitiv ein wunderbares Erlebnis, dieses Turnier bestreiten zu dürfen." - Markus Babbel, Teilnehmer 1990-92, 51 Länderspiele für Deutschland, Europameister 1996

DER BALL

Er steht im Mittelpunkt und entscheidet über Sieg oder Niederlage und ist mal Freund und mal Feind: der Spielball. Beim Blue Stars/FIFA Youth Cup wird der adidas Conext 19 zum Einsatz kommen. Bis zu 450 Gramm ist der der adidas Conext 19 schwer und hat einen Durchmesser von knapp 70 Zentimeter. Der offizielle Spielball für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ ist technologisch identisch mit dem Telstar 18, dem Spielball der FIFA-Männer-Weltmeisterschaft 2018.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Alle Teams des FIFA Youth Cup 2019 im Überblick

09 Mrz 2019

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Maritz: "Wir sollten den Titel nach Wolfsburg holen!"

11 Apr 2019

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Boca-Nachwuchs will in Zürich glänzen

03 Apr 2019

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Drei wissenswerte Fakten zum FIFA Youth Cup

01 Mrz 2019

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2019

Anpfiff 2019 – das ist neu

27 Mrz 2019

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2018

Top 5 Tore: Blue Stars/FIFA Youth Cup 2018 - Männe...

10 Mai 2018

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2018

Top 5 Tore: Blue Stars/FIFA Youth Cup 2018 - Fraue...

10 Mai 2018