Blue Stars/FIFA Youth Cup 2018

9 - 10 Mai

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2015

Das Reglement im Überblick

© Foto-net

Am 13. und 14. Mai wird auf der Sportanlage Buchlern in Zürich die 77. Auflage des Blue Stars/FIFA Youth Cup ausgetragen. Auch dieses Jahr schicken viele Eliteklubs ihre Stars von Morgen zu diesem hochkarätigen Jugendturnier.

FIFA.com möchte Ihnen darüber hinaus einen Überblick über das Reglement verschaffen.

Die Mannschaften dürfen Spieler mit den Jahrgängen 1995, 1996 und 1997 für das Turnier melden. Pro Team sind fünf Spieler, die nach dem 31. Dezember 1997 geboren sind, erlaubt. Ältere Spieler dürfen nicht gemeldet werden. Darüber hinaus erklärt der Veranstalter: "Um das Team zu verstärken, oder auch um die Attraktivität zu erhöhen, dürfen Spieler ohne Vereinslizenz eingesetzt werden - zum Beispiel Testspieler eines anderen Vereins."

Pro Team können, mit der vor Turnierbeginn auszufüllenden offiziellen Liste, maximal 18 Spieler angemeldet werden. Pro Spiel dürfen höchstens drei Spieler (Feldspieler oder Torhüter) eingewechselt werden. Die Spieler tragen während des ganzen Turniers die gleiche Nummer.

Das Teilnehmerfeld besteht aus zehn Teams, die in zwei Gruppen zu je fünf Teams eingeteilt werden. Innerhalb der beiden Gruppen tritt jedes Team jeweils einmal gegen jedes andere Team an. Die Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen das Endspiel. Die Zweitplatzierten spielen um Platz drei, die Drittplatzierten um Platz fünf, die Viertplatzierten um Platz sieben und die Gruppenletzten um Platz neun.

Sollten im Klassement nach den Gruppenspielen zwei oder mehr Teams punktgleich sein, zählt zunächst die bessere Tordifferenz. Falls auch diese keine Entscheidung mit sich bringt, geht es zuerst nach der Anzahl der erzielten Tore, dann nach der Anzahl der Punkte aus den direkten Duellen der punktgleichen Teams.

Die Gruppenspiele sowie die Finalspiele der Ränge drei bis zehn dauern jeweils 2x 20 Minuten. Die Spieldauer im Endspiel beträgt 2x 25 Minuten. Alle Spiele haben eine Unterbrechung mit fünf Minuten Pause für den Seitenwechsel. Sämtliche Finalpartien werden bei unentschiedenem Ausgang direkt durch Elfmeterschießen entschieden. Es gibt keine Verlängerung.

Die Teams im Überblick:
FC Blue Stars (Schweiz)
FC Zürich (Schweiz)
Grasshopper-Club Zürich (Schweiz)
FC Luzern (Schweiz)
Benfica Lissabon (Portugal)
Werder Bremen (Deutschland)
Feyenoord Rotterdam (Niederlande)
IFK Göteborg (Schweden)
Bursaspor (Türkei)
Clube Atlético Paranaense (Brasilien) (Titelverteidiger)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2014

Blue Stars/FIFA Youth Cup 2014

29 Mai 2014