DEUTSCHLANDS

RIESEN FALLEN

Bei der WM 2018 ist der erste große Favorit gescheitert...

Deutschlands überraschende 0:1-Auftaktpleite gegen Mexiko war mehr oder weniger der Anfang vom Ende...



2:1

Es schien, als ob sie dank des Last-Minute-Sieges gegen Schweden das Ruder doch noch rumreißen können.

Aber eine abgebrühte Torhüterleistung des Budweiser Man of the Match Jo Hyeonwoo ließ die Deutschen verzweifeln und am Ende mit leeren Händen dastehen.

Schicksal der Champions?

Deutschland ist nach Spanien (2014) und Italien (2010) der dritte Weltmeister in Folge, der es bei der darauffolgenden WM nicht in die nächste Runde schafft und der vierte der letzten fünf (Frankreich 2002).

Damit geht auch der Fluch des FIFA Konföderationen-Pokals weiter, denn der jeweilige Sieger konnte ein Jahr später nie bei der WM triumphieren.

Erstmals ÜBERHAUPT scheitert Deutschland in der Gruppenphase einer WM, auch wenn die DFB-Auswahl 1938 in der ersten Runde in einem K.o.-Spiel ausschied.

FIFA WM 1954

Immer lange dabei

Der viermalige Weltmeister war seit 1954 immer sehr lange präsent, erreichte 8 Endspiele und 12 Halbfinals in den letzten 16 Auflagen.

WIE KONNTE DAS PASSIEREN?

Spiel-Höhepunkte ansehen und herausfinden...

JETZT ANSEHEN