FINALE

NACHT

VON

MOSKAU

Live it up - LIVE! 

Era Istrefi, Will Smith und Nicky Jam zelebrierten den WM-Song, die russische Sopranistin Aida Garifullina faszinierte und Brasiliens Fussballlegende Ronaldinho überraschte mit einer Einlage an den Drums. Die WM-Schlussfeier hatte reichlich Spektakel und unvergessene Momente für die Fans parat. 

78.011

Zahl der Zuschauer im ausverkauften Moskauer Luschniki-Stadion, in dem das Endspiel stattfand.

Träume des Gastgebers, geschockte Titelverteidiger, Elfmeterschießen und ein 6-Tore-Finale. 7 Spiele fanden im Luschniki-Stadion statt, darunter das Eröffnungsspiel sowie das Finale.

Das ist ein herausragender Moment, weil es ja das Original ist. Und das hat man ja tatsächlich nur ganz kurz in der Hand, und als Kapitän denkt man da unweigerlich an die Spieler, die diesen Pokal in den Händen gehalten haben und dann wieder abgegeben haben.

Philipp Lahm, Weltmeister 2014, Überbringer der WM-Trophäe während der Schlussfeier

Das Debüt

Kroatien zog 2018 in Russland erstmals ins WM-Finale ein. Zuvor war Platz 3 bei der WM 1998 das beste WM-Ergebnis der Vatreni. Champion damals…Frankreich!

Erstmals seit 1970 (Brasilien) schaffte es wieder ein Team, vier Treffer in einem WM-Finale zu erzielen. Kylian Mbappe traf in Russland zum zwischenzeitlichen 4:1.

Sechs Treffer gab es im WM-Finale 2018 zu bewundern - genauso viele wie in den letzten vier WM-Endspielen zusammen (2002-2014).

"Wir haben etwas Unglaubliches erreicht, wir haben Geschichte geschrieben und werden es genießen. Wir werden unsere Familien sehen und feiern."

Antoine Griezmann (Frankreich)

Und die Gewinner sind...

Die Gewinner des Goldenen Schuhs, Balls, Handschuhs sowie des FIFA Young Player und des Fair Play Awards stehen fest.

ALLE GEWINNER

ETWAS

VERPASST?

Reinklicken und noch einmal erleben!

FINAL-HÖHEPUNKTE