FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA World Cup™ Trophy Tour ist auf der Zielgeraden

Am 1. Mai kehrt der FIFA WM-Pokal nach Russland, ins Gastgeberland der bevorstehenden 21. FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ zurück. Hier wird er noch in neun Städten Station machen: Wladiwostok, Nowosibirsk, Jekaterinburg, Samara, Kasan, Nischni Nowgorod, Rostow am Don, Sankt Petersburg und Moskau. Dies wird die längste Tour durch das Gastgeberland die es je gegeben hat. 

Die Rückkehr der Trophäe nach Russland läutet die heiße Phase der letzten Vorbereitungen auf die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ ein und fällt mit dem Meilenstein des 45-Tage-Countdowns zusammen.

"Die globale Etappe der Trophy Tour endete am 30. April mit einer denkwürdigen letzten Station in Japan", so FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc’h. "Während seiner Reise um die Welt, die am 22. Januar 2018 begann, machte der FIFA WM-Pokal™ in 51 Ländern verteilt auf sechs Kontinente Station. Über 330.000 Fussballfans hatten die einmalige Gelegenheit, den Original-WM-Pokal ganz aus der Nähe zu betrachten. Wir sind ausgesprochen begeistert vom bisherigen Ergebnis und freuen uns gemeinsam mit unserem Partner Coca-Cola darauf, die Trophy Tour vor dem WM-Start am 14. Juni nun in weiteren neun russischen Städten fortzusetzen", fügte er hinzu.

Bei der Trophy Tour haben die Fans die seltene Gelegenheit, den Original-WM-Pokal aus der Nähe zu betrachten und sich damit fotografieren zu lassen. Dies ist ein spannendes und einzigartiges Erlebnis, da die Trophäe sonst nur in der Ausstellung des FIFA Welt Fussball Museums in Zürich zu sehen ist.

"Die FIFA World Cup™ Trophy Tour von Coca-Cola ist die größte experimentelle Marketingveranstaltung der Fussballwelt, und Coca-Cola ist stolz, dieses Event ermöglichen zu können. Wir bringen das Original des FIFA WM-Pokals in 91 Städte und 51 Länder. In 25 davon hat die Trophäe zuvor noch nie zuvor Station gemacht. Damit helfen wir Millionen von Fussballfans auf der ganzen Welt, sich auf die WM einzustimmen ", so Ricardo Fort, Vice-President von Coca-Cola (#ReadyFor the World Cup).

Die FIFA organisiert die Trophy Tour bereits zum vierten Mal gemeinsam mit ihrem Partnerunternehmen Coca-Cola. Zum ersten Mal fand sie im Vorfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ statt. Seither ist sie zum festen Bestandteil der Turniervorbereitung geworden und bietet Menschen auf dem gesamten Erdball Gelegenheit, sich mit dem bevorstehenden Fussballfestival zu identifizieren. Im September 2017 startete die FIFA World Cup™ Trophy Tour von Coca-Cola im Moskauer Luschniki-Stadion, der Hauptspielstätte des Turniers. Drei Monate lang reiste die Trophäe durch das Gastgeberland und machte in 16 russischen Städten Station, unter anderem in Saransk, Kaliningrad, Wolgograd und Sotschi.

Am 22. Januar begann dann die globale Etappe der FIFA World Cup™ Trophy Tour von Coca-Cola mit einer offiziellen Zeremonie. Anschließend machte sich die Trophäe auf den Weg in 66 Städte, verteilt auf 50 Länder und sechs Kontinente. Sie legte eine Strecke von 146.835 Kilometern zurück, und mehr als 146.000 Fussballfans hatten die Chance, die begehrteste Auszeichnung des Weltfussballs hautnah zu erleben. Im Zeitraum von September bis April warfen über 330.000 Fussballfans aus der ganzen Welt einen Blick auf den Original-WM-Pokal.

Mit jeder Auflage der Tour steigt die Anzahl der besuchten Länder und Städte, damit mehr und mehr Anhänger die begehrte Trophäe aus der Nähe betrachten können.

Aktuelle Berichte von der FIFA World Cup Trophy Tour von Coca-Cola mit den bevorstehenden Stationen und Daten, Exklusivinterviews, Fotos und Videos gibt es auf FIFA.com sowie auf den offiziellen Facebook- und Instagram-Seiten der Tour.