FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

5 coole Fakten über Katar

Souq Waqif at dusk
© imago

Katar hat eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten für jeden Geschmack zu bieten – von Besichtigungs- und Naturtouren, die alle Aspekte des lokalen Lebens abdecken, bis hin zu schier unerschöpflichen Einkaufsmöglichkeiten. Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ wird Fussballfans aus aller Welt zweifellos die Chance auf ein einmaliges Erlebnis in diesem Golfstaat bieten.

Großzügigkeit und Gastfreundschaft

Beduinen sind für ihre Gastfreundschaft bekannt und teilen ihr Essen traditionell mit Gästen. Diese Kultur ist noch immer tief in der katarischen Gesellschaft verwurzelt und durchdringt alle Lebensbereiche. Nach wie vor ist es eine Geste der Gastfreundschaft, dass man Gästen arabischen Kaffee und Süßigkeiten anbietet. Die katarische Küche ist reichhaltig und einzigartig, denn ihre Gerichte wurden im Laufe der Zeit von den gastronomischen Köstlichkeiten des indischen Subkontinents, Irans, der Levante und Nordafrikas beeinflusst.

Urlaubsanlagen und Strände

Katar hat viele wunderschöne Urlaubsanlagen zu bieten, in denen die Gäste sich entspannen und der Hektik des Arbeitsalltags entfliehen können. Darunter ist auch das Sealine Beach Resort an einem der schönsten Küstenstreifen nahe der Hauptstadt. Auch das Al Ghariya Resort an der Küste hat Besuchern viel zu bieten. Hier lässt es sich hervorragend am Meer entlangschlendern, ebenso wie auf der Corniche, einer Strandpromenade, die sich in Katars Hauptstadt Doha über sieben Kilometer entlang der Bucht erstreckt.

Inseln und Wassersport

Angesichts seiner geographischen Lage, seiner vielfältigen Unterwasserwelt und des kristallklaren Wassers ist Katar ein ideales Reiseziel für Liebhaber von Wassersport jeglicher Art. Die Angebote reichen von Angeltouren, Ruderbooten und Wasserski bis hin zu Kitesurfen, Paragliding und Tauchen zwischen Schiffswracks und Korallenriffen. Darüber hinaus hat Katar eine Reihe einzigartiger Inseln zu bieten, beispielsweise Palm Island, die künstlich angelegte Pearl Island und die Halbinsel Zekreet, die mit malerischen Stränden und natürlichen Felsformationen aufwarten kann.

Historische Sehenswürdigkeiten und Burgen

Liebhaber von Archäologie und Altertum können sich viele historische Sehenswürdigkeiten anschauen, die von der fernen Vergangenheit Katars zeugen, unter anderem die Ruinen der Küstenstadt Al Zubarah und ihre einzigartige Festung, eine UNESCO-Welterbestätte. Außerdem wären da noch das Museum für Islamische Kunst, das Katara Cultural Village und der berühmte Markt Souq Waqif, die allesamt zu den beliebtesten Touristenattraktionen Katars zählen. Das Land kann auch mit zahlreichen alten Festungsanlagen aufwarten, die früher für militärische oder private Zwecke genutzt wurden, beispielsweise die Doha-Festung, die Barzan Towers und die Festung in Umm Salal.

Wüstenabenteuer und Dünenspaß

Außer spektakulären Stränden und Inseln hat Katar auch schöne Wüstengebiete und felsiges Terrain zu bieten. Besucher können Wüstensafaris oder Kamelritte unternehmen und in einem Beduinenzelt unter dem Sternenhimmel nächtigen. Auch ein Besuch von Khor Al Udayd mit seinen fantastischen Dünenformationen, auch als "Inlandsee" bekannt, lohnt sich auf jeden Fall. Und dann wäre da noch Al Jassasiya, ein Gebiet mit wunderschönen Felsbildern, in dem Besucher sich prähistorische Skulpturen anschauen können.