FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

Katar

General view over Doha in Qatar
© imago

Katar bereitet sich auf die Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™ vor und wird Geschichte schreiben: Es ist die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Nahen Osten. Es wird eine Weltmeisterschaft wie keine andere zuvor.

Zum einen ist Katar das kleinste Land, das jemals eine WM-Endrunde ausgerichtet hat. Die Fans können sämtliche Austragungsorte problemlos erreichen und sogar einplanen, mehrere Spiele an einem Tag zu besuchen. Zum anderen erwarten ideale Fussball-Wetterbedingungen und die traditionelle arabische Gastfreundschaft die Besucher. Die WM in Katar verspricht, in jeder Hinsicht einzigartig zu werden.

Katar liegt auf einer Halbinsel und teilt seine einzige Landgrenze mit Saudiarabien. Nordwestlich von Katar liegt der Inselstaat Bahrain, südöstlich sind die Vereinigten Arabischen Emirate nicht weit. Rund 80 Prozent der Einwohner sind Ausländer. Entsprechend gut ist das Land auf den Besuch von Fans aus aller Welt vorbereitet.

Katar hat in den vergangenen Jahren einige der umweltfreundlichsten, modernsten und architektonisch bemerkenswertesten Sportstätten errichtet, die die Welt je gesehen hat. Dies alles wird zu erleben sein, wenn eine der größten Sportveranstaltungen der Welt erstmals im Nahen Osten stattfindet.

Geschichte

  • Spuren menschlicher Anwesenheit in Katar reichen rund 50.000 Jahre zurück. Die ältesten entdeckten Siedlungsreste stammen aus der Steinzeit.
  • Der Islam breitete sich im siebten Jahrhundert in Katar aus.
  • Im Laufe der Jahrhunderte geriet Katar unter die Kontrolle verschiedener Herrscher und wurde 1916 britisches Protektorat.
  • Nach der Entdeckung großer Ölreserven in den 1930er Jahren und dem Ausbau der nationalen Infrastruktur in den folgenden Jahrzehnten erklärte das Land 1971 seine Unabhängigkeit.

Wirtschaft

  • Vor der Entdeckung des Öls waren Fischerei und Perlenfischerei die wichtigsten Wirtschaftszweige.
  • Heute ist Katar der weltweit zweitgrößte Exporteur von verflüssigtem Erdgas.
  • Die Währung Katars ist der Riyal.

Geografie

  • Katar rangiert mit einer Fläche von etwas mehr als 11.000 Quadratkilometern in der UN-Liste der Staaten der Welt auf Rang 163. Die katarische Halbinsel lässt sich in Nord-Süd-Richtung in etwas mehr als zwei Autostunden durchqueren.
  • Die große Mehrheit der knapp 2,5 Millionen Einwohner lebt in der Hauptstadt Doha, ungefähr auf halber Höhe der Ostküste.
  • In Katar gibt es keine Seen und keine dauerhaft Wasser führenden Flüsse, sondern lediglich einige Wadis. In den Wadis fließt während der niederschlagsreicheren Zeit von Dezember bis März das Regenwasser ab. In diesem Zeitraum ist auch die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ angesetzt.

Klima

  • Im Dezember liegen die Temperaturen meist rund um 20 Grad Celsius und erreichen nur gelegentlich höhere Werte über 25 Grad.
  • Acht Sonnenstunden pro Tag und die milden Temperaturen machen Katar im Winter zu einem beliebten Reiseziel für Urlaubsreisende.
  • Regen fällt nur sehr selten, allerdings kann man pro Monat mit rund einem neblig-feuchten Tag rechnen.

Sprache

  • Die offizielle Landessprache ist Arabisch. Allerdings wird nahezu überall auch Englisch gesprochen.