FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Argentinische Weltmeister feiern Wiedersehen mit dem FIFA WM-Pokal 

© Others
  • Die Trophy Tour gastierte in fünf argentinischen Städten
  • 13 Weltmeister von 1978 und 1986 waren dabei
  • Fotorekord in Rosario

Die FIFA World Cup Trophy Tour™ von Coca-Cola machte Station in fünf Städten in ganz Argentinien, nämlich in  Berazategui, Buenos Aires, Rosario, Tilcara und Tucuman.

Insgesamt freuten sich 13 Weltmeister aus Argentiniens siegreichen Teams von 1978 und 1986 über ein Wiedersehen mit dem FIFA WM-Pokal: Mario Kempes, Ricardo Daniel Bertoni, Ubaldo Fillol, Alberto Tarantini und Ricardo Julio Villa aus dem Team von 1978 sowie Sergio Batista, Jorge Burruchaga, Héctor Enrique, Oscar Garre, Ricardo Giusti, Julio Olarticoechea, Nery Pumpido und Carlos Daniel Tapia aus dem Team von 1986.

"Das ist viel mehr als nur ein Pokal. Diese Trophäe steht für all die gemeinsam gemeisterten Herausforderungen und Erfahrungen unserer Teams, die mit dem Gewinn der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft etwas wahrlich Außergewöhnliches erreicht haben", sagte Kempes.

Die Mitglieder der Weltmeistermannschaften von 1978 und 1986 und ihre Familien kamen am 31. März zu einer Pressekonferenz im Hauptsitz des argentinischen Fussballverbandes AFA zusammen und genossen anschließend den Besuch der Veranstaltung.

In Buenos Aires stieß mit dem Franzosen David Trézéguet ein Weltmeister von 1998 und heutiger Botschafter der FIFA World Cup Trophy Tour™ dazu, der hier aufwuchs.

Die Tour machte am 27. März auch in Tilcara Station, einer kleinen Stadt in den Anden. Hier hatte das argentinische Team im Vorfeld der WM-Endrunde 1986 ein Trainingslager absolviert, um sich auf die Höhenverhältnisse in Mexiko vorzubereiten. Das Team trainierte damals auch mit Fussballern aus dem Ort und versprach, mit dem Pokal nach Tilcara zurückzukehren, sollte der Titelgewinn gelingen.

32 Jahre später löste das Team dieses Versprechen nun ein. Acht Weltmeister von 1986 brachten den FIFA WM-Pokal in die Stadt und trafen hier mit den Fussballern zusammen, mit denen sie 1986 gemeinsam trainiert hatten.

Das WM-Fieber grassiert überall in Argentinien, wie die überaus erfolgreichen Veranstaltungen in Tucuman, Berazategui, Buenos Aires und Rosario eindrucksvoll beweisen. Es waren die bislang größten Veranstaltungen der gesamten Tour. In Rosario ließen sich an einem Tag nicht weniger als 12.000 Fans mit dem FIFA WM-Pokal ablichten.

"Wir haben die Trophäe nach Argentinien gebracht und dieses Erlebnis mit unzähligen Menschen geteilt, darunter auch unsere geliebten Weltmeister von 1978 und 1986. Für die Fans sind dies unvergessliche Erinnerungen, die sie mit Freunden teilen können", sagte José Maria Cagliolo, General Manager von Coca-Cola in Argentinien.

Die nächsten Stationen der Trophy Tour
3. bis 5. April: Bogotá, Kolumbien
6. April: Panama-City, Panama
7. bis 8. April: San José, Costa Rica
9. bis 15. April: Guadalajara, Mexiko-Stadt und Monterrey, Mexiko

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Trophy Tour beendet Reise durch Afrika

18 Mrz 2018

FIFA Weltmeisterschaft™

Trophy Tour machte erneut Station in Südafrika

04 Mrz 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

WM-Trophäe: Großer Auflauf in Paris

21 Mrz 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

WM-Pokal wieder beim amtierenden Weltmeister

24 Mrz 2018