FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Frankreich 1998™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Frankreich 1998™

10 Juni - 12 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998™

"Zizou" auf dem Gipfel

12 Jul 1998: Zinedine Zidane of France kisses the trophy after victory in the World Cup Final against Brazil.
© Getty Images

Ausgerechnet in dieser Woche besteht eigentlich keine Notwendigkeit, Archive zu durchwühlen, um das Bild eines heldenhaften Zinédine Zidane zu finden, der eine Trophäe in die Höhe reckt.

Doch lange bevor er mit Real Madrid La Undécima holte und es ihm als Siebter gelang, den Europapokal als Spieler und Trainer zu gewinnen, stand Zidane bereits auf einer anderen Bühne im Zentrum der Aufmerksamkeit. Damals, 1998 in Frankreich, setzte er keine stolze Tradition fort, wie dieses Mal, sondern beendete eine lange Zeit des Wartens.

Les Bleus hatten vor jenem Juliabend im Stade de France noch nie eine FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ gewonnen und standen nun im Finale Brasilien gegenüber, dem Titelverteidiger und Favoriten. Daher rechnete kaum jemand damit, dass diese Durststrecke nun beendet werden könnte. Vor allem aber hätte wohl kaum jemand die Art und Weise vorausgesehen, in der es am Ende doch gelang.

Schließlich war Zinédine Zidane ein Spieler mit vielen Talenten, doch Kopfbälle gehörten definitiv nicht dazu. Trotzdem ebnete er Frankreich in dieser Partie nicht nur mit einem, sondern gleich mit zwei Kopfballtoren nach Eckbällen den Weg zum Sieg.

"Ich war per Kopf noch nie besonders gut", erklärte er später, "aber glücklicherweise habe ich es hinbekommen – zwei Mal! Es ist fabelhaft, im Finale zwei Tore zu schießen. Es gibt nichts Besseres."

Sein Trainer, Aime Jacquet, war weit weniger überrascht. Er sah diese Kopfballtore als Beweis für die mentale Stärke seines Starspielers. "Zidane hat herausragende Talente", so Jacquet. "Er verfügt über eine eigene Vision und kann mit dem Ball anstellen, was er will. Doch was ihn auszeichnet, ist seine enorme Willenskraft, und die haben wir gegen Brasilien gesehen. Köpfen ist nicht seine Stärke, doch er wollte diese Eckbälle unbedingt erwischen, und das hat er auch getan."

Hätten Sie's gewusst?*
*
Ein Trikot, das Zidane bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich getragen hat, und der Wimpel des Finales befinden sich unter den einzigartigen Ausstellungsstücken des FIFA Welt Fussball Museums in Zürich.

Zinédine Zidane war der Star des Endspiels des @fifaworldcup_de 1998. Auch im #FIFAMuseum hat er seinen Platz! pic.twitter.com/YakmJhMSxD

— FIFAMuseum (deutsch) (@fifamuseum_de) 2. Juni 2016

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

France captain Zinedine Zidane walks past the World Cup trophy on his lonely walk to the dressing room after being sent off in the 2006 Final.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

Zizous unrühmlicher Abschied

22 Feb 2016

1998 FIFA World Cup France, Final: France - Brazil 3:0

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998™

Historischer Erfolg für "Les Bleus"

23 Mrz 2007

WM-Klassiker: Brasilien - Frankreich (Frankreich 1998)

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998™

WM-Klassiker: Brasilien - Frankreich (Frankreich 1...

12 Jul 2014