FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

FIFA Fussball-WM 2022™

Alle Ergebnisse der WM-Qualifikation in Asien

Mehdi Taremi of Iran celebrates their third goal 
© Getty Images

Der Weg nach Katar 2022 - In Asien geht es weiter

Wer macht bei der asiatischen Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ weitere Schritte nach vorne? Auf dem Weg nach Katar 2022 liegen einige faszinierende Begegnungen vor uns.

Hier und auf @FIFAWorldCup_DE halten wir Sie mit Ergebnissen, Reaktionen und Bildern aus der #WCQ auf dem Laufenden.

🗓️ 10. Oktober

ERGEBNISSE

Australien - Nepal 5:0 (Gruppe B)

📍 Canberra

  • Ein Dreierpack von Jamie MacLaren, ein Eigentor und ein Treffer des 20-jährigen Debütanten Harry Souttar sorgten für einen nie gefährdeten Siege Australiens.

Japan - Mongolei 6:0 (Gruppe F)

📍 Saitama

  • Japan feierte in Saitama beim 6:0 gegen die Mongolei sechs verschiedene Torschützen und sprang dank der besseren Tordifferenz vor Turkmenistan an die Spitze der Gruppe F.

Korea Republik - Sri Lanka 8:0 (Gruppe H)

📍 Hwaesong

  • Drei Tore von Kim Shinwook und ein Doppelpack von Son Heungmin waren die Höhepunkte beim deutlichen Erfolg der Elf von Paulo Bento.

China VR - Guam 7:0 (Gruppe A)

📍 Guangzhou

  • Yang Xu gelang innerhalb von 18 Minuten ein Hattrick, während China nach den ersten zwei Spielen auf zwei Siege und zwölf Tore zurückblicken kann.

Usbekistan - Jemen 5:0 (Gruppe D)

📍 Tashkent

  • Nach nur zwei Minuten führte Usbekistan gegen Jemen bereits, das seinerseits aus den ersten zwei Spielen zwei Punkte holen konnte. Nachdem die Heimelf im ersten Spiel überraschend gegen Palästina verloren hatte, ist man nun zurück im Geschäft.

Bangladesch - Katar 0:2 (Gruppe E)

📍 Dhaka

  • Tore von Yusuf Abdurisag und Karim Boudia - das letzte erst in der Nachspielzeit - sorgten für den Sieg des Gastgebers der WM 2022.

Vietnam - Malaysia 1:0 (Gruppe G)

📍 Hanoi

  • Nguyen Quang Hai besorgte vor dem Seitenwechsel das einzige Tor der Partie, so dass Vietnam in der Gruppe G immer noch ungeschlagen ist. Park Hang-Seos Mannschaft gewann das erste WM-Qualifikationsspiel jemals zwischen den beiden Nationen.

IR Iran - Kambodscha 14:0 (Gruppe C)

📍 Tehran

  • Der Iran erzielte einen Kantersieg über Kambodscha und erzielte in beiden Hälften sieben Treffer. Der Erfolg lässt den Iran die Spitzenposition in Gruppe C besetzen. Karim Ansarifard war der dritte Spieler des Tages, der vier Treffer erzielen konnte. Sardar Azmoun steuerte einen Dreierpack bei.

Syrien - Malediven 2:1 (Gruppe A)

📍 Dubai

  • Ein Doppelpack von Omar Al Somah brachte Syrien auf die Siegerstraße. Nach einer Roten Karte für Ahmad Al Salihs wurde es noch einmal spannend und die Malediven verkürzten durch Ali Ashfaq. Am Ende reichte es aber nicht mehr zum Ausgleich.

Kirgisische Republik - Myanmar 7:0 (Gruppe F)

📍 Bishkek

  • Edgar Bernhardt führte die Kirgisische Republik zu ihrem größten Sieg in der Geschichte der A-Nationalmannschaft und brachte sie in der Gruppe F auf Spur. Sein Dreierpack sorgte mit dafür, dass sein Land den bisherigen Rekord 6:0-Sieg gegen die Malediven im Jahr 1997 übertraf.

Oman - Afghanistan 3:0 (Gruppe E)

📍 Seeb

  • Abdul Aziz Al Muqbalis Doppelpack in der ersten Halbzeit besiegelte die drei Punkte für Oman in Seeb, wo sie in den ersten beiden Spielen zum vierten Mal in Folge ein WM-Qualifikationsspiel gewannen.

Irak - Hongkong 2:0 (Gruppe C)

📍 Basrah

  • Ein Tor in jeder Halbzeit - das erste von Mohanad Ali und das zweite ein Elfmeter von Ali Adnan - half dem Irak, das allererste internationale Spiel zwischen den beiden Teams zu gewinnen.

Jordanien - Kuwait 0:0 (Gruppe B)

📍 Amman

  • Kuwait holte in Jordanien in Amman zu ein torloses Unentschieden. Das Team von Vital Borkelmans ist nun in der WM-Qualifikation zum fünften Mal in Folge ohne Gegentor geblieben.

Libanon - Turkmenistan 2:1 (Gruppe H)

📍 Beirut

  • Der Libanon besiegte Turkmenistan dank des Siegtors von Nader Matar. Der Libanon konnte nun in der bisherigen Geschichte der Länderspiele drei Siege in drei Spielen einfahren.

Vereinigte Arabische Emirate - Indonesien 5:0 (Gruppe G)

📍 Dubai

  • Die VAE von Bert van Marwijk setzten sich mit einem eindrucksvollen Ergebnis an die Spitze der Gruppe. Der Dreierpack von Ali Mabkhout führte mit dazu, dass Indonesien in der WM-Qualifikation nun neun Spiele in Folge verloren hat.

Saudiarabien - Singapur 3:0 (Gruppe D)

📍 Buraydah

  • Es war ein erfolgreicher Abend für Saudiarabien, das mit einem Sieg gegen Singapur, vor allem dank des Doppelpacks von Abdulfattah Asiri, wieder auf Kurs kam.

DEMNÄCHST

🗓️ 15. Oktober

Mongolei - Kirgisische Republik (Gruppe F - 16:00 Ortszeit / 10:00 MESZ)
Korea DVR - Korea Republik (Gruppe H - 17:30 Ortszeit / 10:30 MESZ)
Chinese Taipei - Australien (Gruppe B - 19:10 Ortszeit / 13:10 MESZ)
Kambodscha - Irak (Gruppe C - 18:30 Ortszeit / 13:30 MESZ)
Indonesien - Vietnam (Gruppe G - 19:30 Ortszeit / 13:30 MESZ)
Singapur - Usbekistan (Gruppe D - 19:45 Ortszeit / 13:45 MESZ)
Philippinen - China VR (Gruppe A - 20:00 Ortszeit / 14:00 MESZ)
Thailand - Vereinigte Arabische Emirate (Gruppe G - 19:00 Ortszeit / 14:00 MESZ)
Tadschikistan - Japan (Gruppe F - 17:15 Ortszeit / 14:15 MESZ)
Palästina - Saudiarabien (Gruppe D - 16:00 Ortszeit / 15:00 MESZ)
Indien - Bangladesch (Gruppe E - 19:30 Ortszeit / 16:00 MESZ)
Sri Lanka - Libanon (Gruppe H - 19:30 Ortszeit / 16:00 MESZ)
Syrien - Guam (Gruppe A - 18:00 Ortszeit / 16:00 MESZ)
Jordanien - Nepal (Gruppe B - 19:00 Ortszeit / 18:00 MESZ)
Bahrain - IR Iran (Gruppe C - 19:30 Ortszeit / 18:30 MESZ)
Katar - Oman (Gruppe E - 19:30 Ortszeit / 18:30 MESZ)