FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Weltmeisterschaft™

Wie lange Kane und Shearer auf die WM warten mussten

  • Harry Kane wird 2018 in Russland wohl sein WM-Debüt geben
  • Tottenhams Stürmer ist seit acht Jahren Profi, war aber noch nie bei der WM dabei
  • Auch Alan Shearer musste lange warten, bis er auf dieser Bühne spielen durfte

Harry Kanes Aufstieg zu einem der besten Torschützen seiner Nationalmannschaft und der Premier League scheint auf den ersten Blick schnell gegangen zu sein, doch das täuscht ein wenig. Nachdem er im Sommer 2010 seinen ersten Profivertrag unterschrieb, wurde er nämlich vier Mal an unterklassige Klubs ausgeliehen, bevor er Stammspieler bei Tottenham und in der Nationalmannschaft wurde.

Die achtjährige Wartezeit zwischen dem ersten Profivertrag und der ersten Teilnahme bei einer FIFA Fussball-WM™ gleicht jener von Alan Shearer, der bei den Three Lions ebenfalls den Mittelstürmer gab und mit dem Kane oft verglichen wird. FIFA.com nimmt die Gemeinsamkeiten dieses Duos genauer unter die Lupe.

Vom Profivertrag zur WM-Teilnahme
Shearer: 10 Jahre
Kane: 8 Jahre (falls er am 18. Juni gegen Tunesien spielt)

Alan Shearers lange Wartezeit lag unter anderem auch daran, dass es den Engländern nicht gelang, sich für USA 1994 zu qualifzieren. Trotzdem hat es unglaubliche zehn Jahre gedauert - vom ersten Profivertrag 1988 in Southampton bis zum ersten WM-Spiel gegen Tunesien ein Jahrzehnt später. Natürlich erzielte er dann nach nur 42 Minuten sein erstes Tor.

Sollte Kane im Juni in Wolgograd gegen dasselbe Land sein Debüt feiern, wären es acht Jahre, seitdem er im Juli 2010 bei den Spurs erstmals einen Profivertrag unterschrieb.

Shearer war bei seinem WM-Debüt 27 Jahre alt und trat bereits 2000 aus der Nationalmannschaft zurück - Frankreich 1998 blieb also seine einzige WM-Teilnahme. Kane wäre diesen Sommer in Russland erst 24 - da sind natürlich weitere Auftritte absolut möglich.

Nationalmannschaftstore vor dem WM-Debüt
Shearer: 18 Tore in 39 Länderspielen
Kane: 12 Tore in 23 Länderspielen (Stand: 21. Februar 2018)

Shearer, der für Southampton, Blackburn und Newcastle auflief, feierte sein Nationalmannschaftsdebüt sechs Jahre vor seiner einzigen WM-Teilnahme und hat daher ein wenig Vorsprung auf Kane, der erst 2015 zum A-Nationalspieler wurde.

Wenn man allerdings die Torquote betrachtet, sieht es für Kane (0,52 Tore pro Länderspiel) ein wenig besser aus als bei Shearer (0,46 Tore pro Länderspiel).

Tore in der WM-Qualifikation
Shearer: 5 Tore in fünf Spielen der WM-Qualifikation 1998
Kane: 5 Tore in sechs Spielen der WM-Qualifikation 2018

Sowohl Shearer als auch Kane haben mit ihren Toren entscheidend mitgeholfen, dass ihre Nationalmannschaften sich für die WM-Endrunde qualifizierten. Kapitän Shearer erzielte im ersten Heimspiel der WM-Qualifikation 1998 gegen Polen sowohl Ausgleichs- als auch Siegtreffer. Nachdem man 1994 die WM in den USA nicht erreicht hatte, waren die Fans in Wembley vor jener wichtigen Partie extrem angespannt.

Kane, der sein Land in jener Partie erstmals als Kapitän anführte, glich im Juni im Hampden Park spät gegen Schottland aus und sicherte seiner Elf so einen immens wichtigen Punkt. Sein Siegtreffer vier Monate später in Wembley gegen Slowenien fiel sogar noch später und machte Englands WM-Ticket nach Russland klar.

Premier-League-Tore vor dem WM-Debüt
Shearer: 139 Tore in 186 Spielen
Kane: 101 Tore in 142 Spielen (Stand: 21. Februar 2018)

Am häufigsten werden die Premier-League-Tore von Shearer und Kane verglichen. Der Spurs-Stürmer wird im Hinterkopf sicher auch mit dem Gedanken spielen, Shearers bemerkenswerte Bilanz von 260 Toren (aktueller Premier-League-Rekord) zu übertreffen, nachdem er am Anfang Februar die 100-Tore-Marke gerissen hat.

Vor Frankreich 1998 hatte Shearer in seinen sechs Premier-League-Spielzeiten mit den Blackburn Rovers und mit Newcastle schon mehr Ligatore erzielt als Kane aktuell.

Was die Torquote angeht, so steht Kane aktuell bei 0,71 Treffern pro Premier-League-Spiel, während Shearer vor Frankreich 1998 auf 0,75 kam.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Englands Löwen sind Spezialisten für späte Tore

06 Okt 2017

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Nur noch 63 Tage...

10 Apr 2014