FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-WM 2018™

Weltmeister Özil gibt Rücktritt aus DFB-Auswahl bekannt

© Getty Images
  • ​Weltmeister Özil hört im DFB-Team auf
  • 92 Länderspiele für Schwarz-Rot-Gold
  • "Schweren Herzens und nach gründlicher Überlegung"

Mesut Özil ist aus der deutschen Nationalmannschaft zurückgetreten. Dies gab der Weltmeister von 2014 am Sonntag bekannt. "Schweren Herzens und nach gründlicher Überlegung werde ich wegen der zurückliegenden Vorkommnisse nicht länger für die deutsche Nationalmannschaft spielen", teilte der 92-malige Internationale in den sozialen Netzwerken mit. 

Der 29-Jährige Mittelfeldspieler vom englischen Spitzenklub FC Arsenal hatte sein Debüt in der Nationalmannschaft im August 2009 in Aserbaidschan gegeben und erzielte ingesamt 23 Tore für die DFB-Auswahl.

Siehe auch

Visual Storys

 Sein letztes Spiel war das 0:2 gegen die Korea Republik im letzten Gruppenspiel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, durch das die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw erstmals in einer WM-Vorrunde ausgeschieden war.

Özil war wegen seines Fotos im Mai mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan scharf kritisiert worden. Zwei Monate hatte er zu diesem Thema geschwiegen, am Sonntag bekannte er sich zu dem Bild.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel