FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Vorschau: Argentinien - Island

© LOC
  • Superstar Lionel Messi startet in sein viertes WM-Turnier
  • Gegner Argentiniens ist "Huh"-Fanliebling Island
  • Aktuelle Infos: #ARGISL LIVE-BLOG

WM-Veteran gegen WM-Neuling – beim Auftaktspiel der Gruppe D im Moskauer Spartak-Stadion treffen wahrlich Gegensätze aufeinander. Argentinien, der zweimalige FIFA-Weltmeister und WM-Zweite von 2014, steht vor seiner 17. Endrundenteilnahme, während Island, mit knapp 335.000 Einwohnern das bevölkerungskleinste Land aller 32 Teams, in Russland sein Turnierdebüt feiert.

Trotz großer Erfahrung und einer schlagkräftigen Offensive rund um Lionel Messi, Ángel Di María und Sergio Agüero tat sich die Albiceleste schwer in der Eliminatorias. Erst ein Hattrick von Messi im letzten Qualifikationsspiel gegen Ecuador sicherte dem Team von Jorge Sampaoli das Ticket nach Europa.

Nach dem Einzug ins Viertelfinale der UEFA EURO 2016 ist die erste WM-Teilnahme für Island an sich schon ein großer Erfolg. Die Elf von Heimir Hallgrímsson setzte sich auf dem Weg nach Russland unter anderem gegen Kroatien, die Ukraine und die Türkei durch. Ausschlaggebend für das gute Abschneiden war die Effizienz, denn Island benötigte nur 16 Treffer – die wenigsten aller Gruppenersten.

Analyse Teamreporter​​

Diego Zandrino, Argentinien [Folgen: Twitter | Facebook]
Es ist der Moment der Wahrheit für Argentinien, nachdem das Team nur ein Spiel in der Vorbereitung bestritt. Wenn man so viele Optionen für jede Position hat, eröffnet das Vorteile, aber die Frage wird sein, wie die Spieler zusammenfinden werden. Der Schlüssel: Räume öffnen gegen eine stabile isländische Defensive.

Pétur Hreinsson, Island [Folgen: Twitter | Facebook]
Island konnte die letzten vier Spiele nicht gewinnen – das wäre in den meisten Fällen ein Grund zur Sorge. Aber die Experimente des Trainers müssen dabei berücksichtigt werden, und ein ähnlicher Verlauf vor der Euro 2016 ist ermutigend. Die Spieler scheinen mit ihren Aufgaben zu wachsen. Die Hauptfrage ist der Fitnesszustand von Kapitän Aron Gunnarsson.

© Getty Images
Schon gewusst?

Es war auch ein 16. Juni, nämlich der im Jahr 2006, als Lionel Messi beim 6:0-Sieg gegen Serbien und Montenegro sein WM-Debüt feierte. Er ersetzte Maxi Rodriguez in der 75. Minute und traf 13 Minuten später zum 6:0-Endstand - das erste von bisher fünf Toren in diesem Wettbewerb.

So könnten sie spielen

*Argentinien: *Wilfredo Caballero; Eduardo Salvio, Nicolás Otamendi, Marcos Rojo, Nicolás Tagliafico; Javier Mascherano, Lucas Biglia; Maximiliano Meza, Lionel Messi, Ángel Di María; Sergio Agüero

Island: Hannes Halldorsson; Hordur Magnusson, Ragnar Sigurdsson, Kari Arnason, Birkir Saevarsson; Emil Hallfredsson, Aron Gunnarsson; Birkir Bjarnason, Gylfi Sigurdsson, Johann Gudmundsson; Jon Bodvarsson

Fan-Zone

Die Fan-Zone ist ein absolutes Muss für alle, die die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ aufmerksam verfolgen. Dort warten das WM-Managerspiel, die WM-Herausforderung und das WM-Tippspiel auf Euch. Die Spiele sind kostenfrei, haben einen hohen Spaßfaktor und bieten fantastische Preise. Mit dem Panini Digital Sticker Album könnt Ihr Sticker einkleben, tauschen und teilen. Wählt bei allen 64 Spielen der WM 2018 in Russland den "Man of the Match", und stellt Euer Fan Dream Team des Turniers zusammen.

Besucht die Fan-Zone

Mehr zu diesem Thema erfahren