FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Von Russland 2018 nach Katar 2022

© Getty Images
  • Russland hat die Rolle des WM-Gastgebers an Katar übergeben
  • Die FIFA Fussball-WM in Russland erfüllte höchste Ansprüche
  • Infantino: "Wir haben uns in Russland verliebt und werden uns sicher auch in Katar verlieben"

Der russische Präsident Wladimir Putin, der Emir von Katar, Tamim bin Hamad Al Thani, und FIFA-Präsident Gianni Infantino wohnten der Feier zur Übergabe der Rolle des WM-Gastgebers von Russland an Katar bei.

Das Trio traf sich in der Georgievsky-Halle des Großen Kremlpalasts. Als Symbol für die Weitergabe des Staffelstabs von einem WM-Gastgeber zum nächsten wurde der offizielle Spielball für die K.o.-Runde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, der adidas Telstar Mechta, verwendet. Präsident Putin nahm den Ball dabei eigenhändig vom Podium und übergab ihn dem Emir von Katar.

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ endete am Sonntag, 15. Juli, mit dem Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien im Luschniki-Stadion in Moskau und dem zweiten Weltmeistertitel nach 1998 für die "Equipe Tricolore" (4:2). Die nächste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft findet vom 21. November bis zum 18. Dezember in Katar statt.

Der russische Präsident Wladimir Putin:
"Heute ist der feierliche Augenblick, da Russland die Fackel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ an Katar weiterreicht. Die WM in Russland endet. Wir sind stolz darauf, was wir für diesen wunderbaren Sport und seine Anhänger erreicht haben. Dem ganzen Land war es ein großes Vergnügen, mit der Fussballwelt und den Fans aus aller Welt in Kontakt zu kommen, die uns besucht haben. Ich bin mir sicher, dass unsere Freunde 2022 in Katar eine ebenso außergewöhnliche FIFA Fussball-Weltmeisterschaft veranstalten werden.

Dabei versteht es sich von selbst, dass wir unsere Erfahrungen als Gastgeber der Weltmeisterschaft gern mit unseren katarischen Freunden teilen. Wir werden alles dafür tun, dass der Fussball auch in Zukunft eine herausragende humanitäre Rolle spielt und Menschen, Länder und Kontinente vereint."

FIFA-Präsident Gianni Infantino:
"Verehrter Herr Präsident, Eure Hoheit, ich bin heute ein glücklicher Mensch. Willkommen, liebe Freunde", sagte der Präsident des Fussball-Weltverbands auf Englisch, Russisch und Arabisch. "Diese Worte haben uns einen ganzen Monat begleitet und werden uns auch in den kommenden vier Jahren begleiten. Es ist eine große Ehre, an einem so besonderen Platz, dem Kreml, zu sein, das Ende der Weltmeisterschaft 2018 zu begehen und die Fackel des Gastgebers für die Weltmeisterschaft 2022 weiterzugeben.

Im Fussball geht es um Leidenschaft, Emotionen, Liebe, Familie und Einigkeit. All das haben wir in Russland erlebt und geben es weiter an Katar. Ich bin überzeugt, dass wir in vier Jahren in Katar die gleiche Energie, den gleichen positiven Einfluss erleben werden wie in Russland. Ich kann mit Fug und Recht sagen, wir haben uns in Russland verliebt. Und ich bin mir sicher, in vier Jahren werden wir alle Katar lieben. Es geschieht bereits. Wir laden jeden herzlich ein zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar!"

Der Emir von Katar, Tamim bin Hamad Al Thani:
"Herr Präsident, gestatten Sie mir, Ihnen und der russischen Nation zu einer fantastischen Weltmeisterschaft zu gratulieren. Wir hoffen, ein genauso erfolgreicher Gastgeber zu sein. Zudem möchte ich meine Dankbarkeit gegenüber den Mitgliedern des Lokalen Organisationskomitees für Russland 2018 zum Ausdruck bringen, die den Kollegen des Lokalen Organisationskomitees für Katar 2022 helfen. Wir vertrauen darauf, weiter an der Seite unserer Freunde aus Russland zu arbeiten.

Ebenfalls danken möchte ich Herrn Gianni Infantino und ihm zur erfolgreichen FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ gratulieren. Wir hoffen auf eine gedeihliche Partnerschaft bis 2022. Die Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in unserem Land ist ein wichtiges Ereignis in der Geschichte Katars. Ich erinnere mich noch daran, wie ausgelassen in der arabischen Welt gefeiert wurde, als unser Land den Zuschlag für die Weltmeisterschaft bekam. Ich lade all unsere Freunde ein, bei uns zu Gast zu sein. Wir hoffen dabei natürlich, dass unsere Nationalmannschaft den Erfolg Russlands wiederholen oder sogar noch übertreffen kann. Zumindest werden wir es versuchen!"

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Infantino: "Es ist die beste WM, die jemals stattgefunden hat"

13 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

VIDEO: Pressekonferenz mit der Technischen Studiengruppe der FIFA (TSG)

12 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

VIDEO: Pressekonferenz zur Abschlusszeremonie der FIFA WM 2018™

13 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Spiel der FIFA-Legenden in Moskau

11 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Das Luschniki-Stadion ist bereit für die finale Sh...

15 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Pressekonferenz zum Abschluss der FIFA WM 2018™

13 Jul 2018