FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Weltmeisterschaft™

Vertreter Russlands und sieben Ex-Weltmeister als Assistenten bei der Endrundenauslosung

© FIFA.com

Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten WM-Endrundenauslosung hat die FIFA die Namen der Assistenten bekannt gegeben, die bei der Veranstaltung am 1. Dezember in Moskau mitwirken werden.

Laurent Blanc, Gordon Banks, Cafu, Fabio Cannavaro, Diego Forlán, Diego Maradona und Carles Puyol sind die Fussballstars, die Veranstaltungsleiter Gary Lineker und Maria Komandnaya im Staatlichen Kreml-Palast in Moskau zur Hand gehen werden. Miroslav Klose wird den Pokal tragen, so dass alle acht bisherigen Weltmeisternationen vertreten sind. Der achte Assistent für die Auslosung ist der legendäre russische Fussballer Nikita Simonyan, dessen Rolle bei der Endrundenauslosung vor einigen Tagen enthüllt wurde.

"Die Endrundenauslosung ist für uns Fussballfans natürlich ein besonders spannender Moment, das ist klar. Man kann sogar von einem magischen Moment sprechen, denn sie ermöglicht uns einen Vorgeschmack der großen Emotionen, die uns bei der WM erwarten", sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino. "Zudem stellt sie die Stars von gestern ins Rampenlicht, die Geschichte geschrieben haben. Wir hätten uns keine bessere Aufstellung wünschen können und freuen uns sehr, dass alle Weltmeisternationen bei der Show zur Endrundenauslosung durch FIFA Legends vertreten sind."

Mit den acht Auslosungsassistenten sind insgesamt 13 Endspiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in Moskau symbolisch vertreten. Der 91-jährige Nikita Simonyan ist derjenige, der bei der frühesten Auflage dabei war. Er spielte 1958 in Schweden für die Sowjetunion. Diego Forlán war bei der jüngsten Auflage 2014 in Brasilien im uruguayischen Trikot dabei.

"Mein unvergessliches WM-Abenteuer ist nun schon fast 20 Jahre her. Die Mitwirkung bei der Endrundenauslosung ist für mich eine großartige Gelegenheit, mich der Faszination des Turniers wieder näher zu fühlen", sagte der Franzose Laurent Blanc, der 1998 im eigenen Land den Titelgewinn bejubeln konnte.

Der zweimalige Weltmeister Cafu, der mit Brasilien an vier WM-Endrunden teilnahm und bereits vor vier Jahren zu den Assistenten bei der Auslosung gehörte, kann die Zeremonie in der russischen Hauptstadt kaum noch erwarten.

"Die Endrundenauslosung ist ein wahrlich magischer Moment. Die ganze Welt sieht gespannt und voller Vorfreude zu. Ich freue mich, dass ich erneut dabei mitwirken kann", so der Ex-Verteidiger. "Ich hatte das Glück, im Rahmen der WM-Vorbereitungen schon ein paar Mal nach Russland zu kommen und ich bin ziemlich sicher, dass das Land in Moskau erneut eine fantastische Veranstaltung auf die Beine stellen wird."

Dies sind die Assistenten für die Endrundenauslosung der FIFA-WM Russland 2018:


Verfolgen Sie die Endrundenauslosung live auf FIFA.com/WorldCup und auf unseren Plattformen in den Sozialen Medien auf Twitter, Facebook und Instagram.

Alle verwandten Dokumente

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel