FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777 - Fax: +41-(0)43.222 7879

FIFA Weltmeisterschaft™

Vergabe der Medienrechte für die FIFA Fussball-WM 2018™ in Russland und Italien

© Getty Images

Die FIFA hat in Russland und Italien die Medienrechte für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ vergeben.

In Russland gingen die Rechte an das Konsortium 2SPORT2 (bestehend aus Channel One, RTR und Match TV), das eine umfassende WM-Berichterstattung im Gastgeberland gewährleisten wird.

In Italien hat sich Mediaset für alle 64 Spiele die Live-Übertragungsrechte für seine frei empfangbaren TV-Kanäle gesichert. Das Verfahren zur Vergabe der Rechte in Italien wurde im Auftrag der FIFA von der Agentur MP & Silva abgewickelt.

Die Rechte in beiden Gebieten gelten für alle Plattformen, sodass Fans die Weltmeisterschaft nach Belieben im Fernsehen, im Internet, auf Mobilgeräten oder im Radio verfolgen können.

FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc‘h zeigt sich erfreut: "Wir konnten bei der weltweiten Übertragung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 zwei weitere wichtige Pflöcke einschlagen. Das russische TV-Konsortium hat bereits bei der Übertragung des FIFA Konföderationen-Pokals diesen Sommer hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam auch im nächsten Sommer die besondere WM-Stimmung zu den Fans bringen können. In Italien freuen wir uns sehr, Mediaset zum Partner zu haben. Die italienischen Fans werden so alle 64 WM-Spiele im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen können."

Durch den Verkauf der Medienrechte für ihre Fussballturniere erzielt die FIFA grundlegende Einnahmen für die weltweite Unterstützung und Förderung des Fussballs, beispielsweise über das FIFA-Forward-Entwicklungsprogramm.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel