FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Chile 1962™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Chile 1962™

30 Mai - 17 Juni

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1962™

Vavá bricht per Kopf die Herzen der Gastgeber

1962 World Cup Finals. Santiago, Chile. Semi-Final. 13th June 1962. Brazil 4 v Chile 2. Vava (grounded) scores for Brazil.
© Getty Images

Eine Ausbeute von 20 Länderspieleinsätzen mag nicht gerade legendär erscheinen. Vavás Karriere in der brasilianischen Nationalmannschaft ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, dass Qualität über Quantität geht.

Obwohl er gar nicht so häufig zum Einsatz kam, erzielte der Stürmer der *Seleção *neun Tore bei FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™ und sicherte sich vor allem zwei Siegermedaillen. Als dieses Bild aufgenommen wurde, hatte er bereits eine davon in der Tasche, nachdem er Brasilien 1958 zu seinem ersten Weltmeistertitel verholfen und dabei im Finale einen Doppelpack erzielt hatte.

Dann sollte Vavá zum ersten Spieler avancieren, der bei zwei WM-Endspielen in die Maschen traf, als er 1962 beim 3:1-Sieg gegen die Tschechoslowakei den entscheidenden Treffer markierte. Dieses Meisterstück haben nach ihm nur noch Pelé, Paul Breitner und Zinédine Zidane vollbracht.

Das Foto zeigt ihn jedoch bei seinem Treffer im vorherigen Spiel: dem spannenden Halbfinale gegen Chile. Brasilien war in Santiago dank zweier Tore des unaufhaltsamen Garrincha mit 2:0 in Führung gegangen, doch die Gastgeber – frenetisch angefeuert von 77.000 Zuschauern – erzielten kurz vor der Halbzeitpause durch einen wundervollen Freistoß von Jorge Toro den Ausgleichstreffer.

Das nächste Tor war daher entscheidend, und Vavá sorgte dafür, dass es an Brasilien ging. Nach einer Ecke sprang er am höchsten und drückte den Ball per Kopf mustergültig an Misael Escuti vorbei ins chilenische Tor. Im obigen Bild wurde der Moment eingefangen, in dem er am Boden liegend hoffnungsvoll die Flugbahn des Balls verfolgt, der sich am verzweifelten Escuti vorbei ins Netz schiebt. Im selben Spiel sollte Vavá dann einen weiteren Treffer erzielen, aber das kannte man ja bereits von ihm. Damit sicherte er seinem Team einen 4:2-Sieg sowie den Einzug ins Finale gegen die Tschechoslowakei und machte die Hoffnungen des Gastgebers auf einen ersten WM-Titel zunichte.
*
Hätten Sie's gewusst?
*
Im FIFA Welt Fussball Museum in Zürich gibt es eine Ausstellung zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1962. Unter den interessanten Ausstellungsstücken befinden sich auch Original-Streichholzschachteln aus Brasilien mit den Porträts der Spieler - eine davon zeigt Vavá.

Vava ist nur einer von vier Spielern, die in zwei verschiedenen Endspielen des @fifaworldcup_de trafen. #FIFAMuseum pic.twitter.com/pXreCbqEnP

— FIFAMuseum (deutsch) (@fifamuseum_de) 17. März 2016

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Legendary Italian manager Vittorio Pozzo talking with his players before a period of extra-time in the 1934 World Cup final.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1934™

Pozzo schwört "Azzurri" auf letzte Anstrengung ein

10 Mrz 2016

WM Finale 1978, Daniel Passarella präsentiert den WM Pokal - Argentinien ist Weltmeister

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1978™

Passarellas Höhepunkt

25 Mai 2020

France captain Zinedine Zidane walks past the World Cup trophy on his lonely walk to the dressing room after being sent off in the 2006 Final.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

Zizous unrühmlicher Abschied

22 Feb 2016

WM-Klassiker: Chile - Brasilien (Chile 1962)

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1962™

WM-Klassiker: Chile - Brasilien (Chile 1962)

26 Jun 2014