FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA WM 2018™

Giménez: "Dies ist ein Neuanfang"

Uruguay v France: Matias Vecino, Luis Suarez, Lucas Torreira and Jose Gimenez of Urugua
© Getty Images

Von Florencia Simoes, Teamreporterin Uruguay


"Wir sind natürlich traurig, weil die Hoffnung nun zerstört und der Traum, hier weit zu kommen, ausgeträumt ist. Das tut uns in der Seele weh. Wir wollten etwas anderes und fahren nun mit leeren Händen nach Hause, obwohl wir bis zum Schluss gekämpft haben." José María Giménez konnte seine große Enttäuschung nach der Viertelfinalniederlage gegen Frankreich nicht verhehlen.

Ihm liefen bereits in der 88. Minute die Tränen über das Gesicht, als er sich in der Mauer aufstellte, um das Tor seines Teams bei einem Freistoß der Franzosen zu schützen. Er selbst hatte ihn mit einem Foul verursacht. Die "Celeste" stand bei der WM 2018 in Russland kurz vor dem Ausscheiden, und es gab nur noch wenig Hoffnung auf eine positive Wende.

Nach vier Spielen ohne Niederlage, in denen man lediglich in der Achtelfinalpartie gegen Portugal einen Gegentreffer hinnehmen musste, unterlag Uruguay den Franzosen mit 0:2 und musste sich aus dem Turnier verabschieden. "Die Partie hat sich so entwickelt, wie wir erwartet hatten. Es gab viele Reibungspunkte, und jede Mannschaft lauerte auf Fehler der anderen", so die Analyse des Innenverteidigers von Atlético Madrid. Am Ende waren die "Charrúas" diejenigen, die Fehler machten.

Giménez ist zwar gerade einmal 23 Jahre alt, zählt jedoch nach eigenen Angaben bereits zu den Routiniers im Team. Das hat auch seine Berechtigung, denn schließlich war er schon bei der WM 2014 in Brasilien dabei. Diese Erfahrung unterscheidet ihn von neuen Gesichtern wie Matías Vecino, Lucas Torreira, Rodrigo Bentancur und Diego Laxalt, die Óscar Tabárez in den Kader für Russland aufgenommen hat, um frischen Wind in eine sehr erfahrene Truppe zu bringen.

"Ich bin schon mehrere Jahre dabei, und von diesen jungen Spielern haben wir viel gelernt. Sie haben in jedem Spiel alles gegeben und Erfahrungen gesammelt, die ihnen auf dem langen Weg, den sie noch vor sich haben, nützlich sein werden."

Die neue Generation ist vielversprechend. "Ich glaube, dies ist ein Neuanfang. Die Nachwuchsspieler leisten einen großen Beitrag, weil sie der Mannschaft neue Energie geben. Sie haben diesen ungeheuren Wettkampfgeist und Siegeswillen", meint er abschließend. Trotz geröteter Augen blickt er optimistisch in die Zukunft.

Uruguay v France: Olivier Giroud of France consoles Jose Gimenez of Uruguay
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel