FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Weltmeisterschaft™

Trophy Tour versetzt Amman ins Fussballfieber

  • Die FIFA World Cup™ Trophy Tour von Coca-Cola zu Besuch in Jordaniens Hauptstadt Amman
  • Die Veranstaltung findet im Kielwasser der erfolgreichen Ausrichtung der FIFA U-17-Frauen-WM 2016 statt
  • Neben vielen Tausend Fussballfans war auch der Bürgermeister von Amman vor Ort

Die FIFA World Cup™ Trophy Tour von Coca-Cola gastierte im Rahmen ihrer globalen Etappe in Jordanien. Bei einer großen Veranstaltung in der Ras Al Ain Gallery in Amman stand der FIFA WM-Pokal im Mittelpunkt.

Viele Tausend Fussballfans nutzten in der jordanischen Hauptstadt Amman die Gelegenheit, den FIFA WM-Pokal aus nächster Nähe zu betrachten. Nach einer geschlossenen Veranstaltung für Schulen und Hilfsorganisationen wurden die Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Die Fans waren aus dem ganzen Land angereist, um den Tag zu genießen und die begehrteste Trophäe aus der Welt des Sports aus der Nähe zu sehen.

Ammans Bürgermeister Yousef Shawarbeh nahm gemeinsam mit Vertretern des jordanischen Fussballverbandes, Coca-Cola und der FIFA an einer Pressekonferenz mit rund 150 Journalisten teil.

Loai Omaish, Vorstandsmitglied und Leiter der Marketingabteilung des jordanischen Fussballverbandes, drückte seine Begeisterung aus und sagte: "Es bereitet uns große Freude, dass Jordanien eine Station der FIFA World Cup Trophy Tour ist. Wir bereiten uns bereits darauf vor, nach dem großen Erfolg der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft ein weiteres Großereignis auszurichten, nämlich den AFC Asien-Pokal der Frauen 2018."

"Die FIFA World Cup Trophy Tour sorgt bei den enthusiastischen Fussballfans in Jordanien für Begeisterung. Für viele stellt sie ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis dar", so Omaish weiter. "Wir freuen uns sehr, dass wir unserer Jugend eine Gelegenheit bieten können, den berühmten FIFA WM-Pokal mit eigenen Augen zu sehen. Dies ist eine inspirierende und einmalige Erfahrung. Wir danken der Coca-Cola Company und der FIFA, weil sie die Träume von Millionen Fussballfans wahr werden lassen."

Murat Ozgel, General Manager der Coca-Cola Company Middle East, sagte: "Dem Sport wohnt die Kraft inne, Menschen zu einen und sie zu inspirieren, ihre Träume zu leben. Diese Mission steht auch im Mittelpunkt des langjährigen Engagements von Coca-Cola für den Fussball. Unsere Partnerschaft mit der FIFA ermöglicht uns, dieses Ziel zu verfolgen, indem wir die Atmosphäre und die Begeisterung rund um die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ direkt zu den größten Fans des Sports bringen."

"Jordanien steht für die Werte des Fussballs – für Leidenschaft und Respekt. Es ist ein großes Privileg, Gastgeber der meistbegehrten Trophäe der Welt zu sein", so Ozgel weiter. "Wir freuen uns darauf, die heute hier zu spürende Freude noch weiteren Fussballfans im Nahen Osten und rund um die Welt zu bringen."

Die 17-jährige Shahed Zouhair, die mit ihrer Schule die Veranstaltung besuchte, meinte: "Ich liebe das Spiel. Ich liebe den Fussball. Er hält mich auf Trab und hilft mir, aktiv zu bleiben. Seit der U-17-Weltmeisterschaft spielen wird in der Schule viel mehr Fussball. Es macht Riesenspaß, mit meinen Freundinnen zu spielen."

Jordanien ist das 25. von 51 Ländern, in denen die FIFA World Cup Trophy Tour™ von Coca-Cola während ihrer globalen Etappe Station macht. Von hier aus nimmt die Tour Kurs auf die Vereinigten Arabischen Emirate, bevor es dann nach Afrika geht.

Aktuelle Berichte von der FIFA World Cup Trophy Tour von Coca-Cola mit den bevorstehenden Stationen und Daten, Exklusivinterviews, Fotos und Videos gibt es auf der offiziellen Website offiziellen Website, der offiziellen Facebook-Seite und der offiziellen Instagram-Seite.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel