FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™

11 Juni - 11 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Stimmen zum Spiel

© Getty Images

"Das war ein gutes Spiel, und die portugiesische Mannschaft war mental fantastisch eingestellt. Alle portugiesischen Spieler waren brillant, weil sie dieses Spiel genau richtig angegangen sind. Wir haben die zweite Runde erreicht, in der alles anders werden wird. Das war ein schwieriges Spiel für uns, aber den Brasilianern ging es genauso. Bildlich gesprochen hatten wir zu Beginn der Partie alle Arbeitsoveralls an, weil die Brasilianer so stark waren. Am Ende standen wir im Smoking da. Das war ein großes Fussballspektakel und das Unentschieden am Ende ein gerechtes Ergebnis. Ab jetzt weiß niemand, was passieren wird. Fest steht allerdings, dass wir als Tabellenzweiter vier statt drei Tage Pause bis zur nächsten Partie haben."
Carlos Queiroz (Trainer, Portugal)

"Das war eine sehr schwere Partie gegen eine der besten Mannschaften des Turniers und ich finde, es war ein hervorragendes Spiel. Jetzt bleibt abzuwarten, gegen wen wir im Achtelfinale antreten müssen, aber das ist auch nicht wirklich wichtig. Wir glauben an unsere Fähigkeiten und sind für den Rest des Turniers sehr zuversichtlich."
Cristiano Ronaldo (Stürmer, Portugal - Budweiser Man of the Match)

"Diese Bestmarke [nur drei Gegentore in den letzten 19 Partien] ist wichtig für mich und für die gesamte Mannschaft. Alle haben sich in die Abwehr eingeschaltet und einer hilft dem anderen. Wir können zufrieden sein, denn wir haben unsere Ziele erreicht. Die Zukunft? Alle Spiele sind schwierig. Wir haben schon viele starke Mannschaften ausscheiden sehen. Wir werden jetzt von Spiel zu Spiel denken. Unser erstes Ziel haben wir erreicht."
Eduardo (Torhüter, Portugal)

"Das war ein schwieriges Spiel. Die Portugiesen haben mit vielen Spielern hinten drin gestanden, weil ihnen das Unentschieden gereicht hat. Wir haben bis zum Ende alles versucht und auch zwei oder drei Chancen herausgespielt. Aber wir sind nicht zufrieden, weil Brasilien immer offensiv und auf Sieg spielt. Heute hatten wir viel Ballbesitz, und haben versucht, den Gegner müde zu spielen, und aus einer sicheren Defensive heraus erfolgreich zu sein. Ich finde, dass Team hat sich im Turnier bisher gut geschlagen, die erforderlichen Ergebnisse erzielt, Teamgeist gezeigt und hat nichts zu wünschen übrig gelassen. Aber natürlich müssen wir uns trotzdem weiterentwickeln und verbessern, weil der Schwierigkeitsgrad ab jetzt steigt."
Carlos Dunga (Trainer, Brasilien)

"Wir wussten, dass dies eine hart umkämpfte Partie werden würde, in der beide Mannschaften versuchen würden, den Ball möglichst lange in den eigenen Reihen zu halten. Schließlich reichte den Portugiesen ein Unentschieden zum Weiterkommen. Aber wir haben viel gekämpft, und unsere Mannschaft kann sich zu ihrem Auftritt beglückwünschen. Das Spiel war knifflig, alle haben Einsatz gezeigt und alles gegeben. Einige Mal wurde auch hart eingestiegen, aber beide Parteien haben den Ball gespielt. Das ist entscheidend."
Lúcio (Abwehrspieler und Kapitän, Brasilien)

"Die Portugiesen haben wieder aus der Abwehr heraus agiert und Konter über Cristiano Ronaldo und Simão eingeleitet. Für uns war es wichtig, eine sehr schwere Gruppe als Gruppensieger abzuschließen. Jetzt beginnt die K.o.-Runde, und wir dürfen nicht mehr verlieren. Ich fühle mich wohl. Der Rückenschutz, den ich getragen habe, war eine reine Vorsichtsmaßnahme, um das Schlimmste zu verhüten. Jetzt müssen wir weiter an uns arbeiten, aber die Mannschaft ist zuversichtlich und wir sind bereit, es mit jedem Gegner aufzunehmen."
Júlio César (Torhüter, Brasilien)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Die Bilder zum Spiel Portugal - Brasilien

25 Jun 2010