FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

9 Juni - 9 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

"Stark verbesserte Schweizer Elf würdiger Gruppensieger"

TSG-Analyse von Teofilo Cubillas (PER)

Ich glaube, wir haben heute Abend ein großartiges Spiel gesehen. Die Schweizer Elf bot ihre bisher beste Leistung, wobei mir besonders Alexander Frei und Hakan Yakin gefielen und auch Pascal Zuberbühler mit einigen Rettungstaten überzeugen konnte.

Südkorea war ein gleichwertiger Gegner. Beide Mannschaften haben auf Sieg gespielt, denn allen auf dem Platz war klar, dass nur der Sieger sicher weiterkommen würde, während auf den Verlierer sehr wahrscheinlich das "Aus" wartete. Daher gaben beide Teams von Anfang an alles.

Die Schweiz spielte wie eine Mannschaft mit einer sehr positiven Einstellung. Es war ein ganz besonderer Sieg für die Schweizer, und sie sind ein würdiger Gruppensieger. Die Mannschaft hat sich stark verbessert, und ich kann sie zu ihrer Leistung nur beglückwünschen.

Während die Schweizer zuvor bei jedem Weltmeisterschafts-Spiel immer zumindest ein Gegentor zuließen, haben sie bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ nun schon im dritten Spiel in Folge zu Null gespielt - wie gesagt, das Team hat sich stark verbessert.

Sie werden im nächsten Match gegen die Ukraine antreten müssen - ein schweres Spiel, doch das gilt von nun an für alle Spiele des Turniers.