FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

9 Juni - 9 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

SAUDIARABIEN - UKRAINE (Spiel 32), Anheuser Busch Bud Man of the Match: Maksym Kalinichenko (UKR)

Maksym Kalinichenko, Spielmacher der Ukraine, war Denker und Lenker der Offensivabteilung seiner Mannschaft, die beim Sieg gegen Saudiarabien den Ball nicht weniger als vier Mal im Netz versenkte. Er wurde zum Anheuser Busch Bud Man of the Match gewählt.

Kalinichenkos Bälle bei Standardsituationen zeichnen sich durch eine tödliche Präzision aus, etwa sein Eckball in der 4. Minute, der zum Tor von Andriy Rusol führte oder sein Freistoß in der 46. Minute, mit dem er genau den Kopf von Stürmer Andriy Shevchenko fand, der den Ball ins Tor setzte. Kalinichenko setzte dann noch ein Ausrufezeichen hinter seine Leistung, als er eine Maßflanke von Shevchenko aus kurzer Distanz unter die Latte hämmerte.

"Kalinichenkos Beitrag kann nicht hoch genug eingeschätzt werden - er hat ein Tor erzielt und bei zwei weiteren die Vorarbeit geleistet. Heute ist ihm alles gelungen", erklärte Teofilo Cubillas, Mitglied der Technischen Studiengruppe der FIFA (TSG).

"Er hat die Spieler um sich herum mit seiner dynamischen Art inspiriert. Er hat den Ball erkämpft, war ein kluger Passgeber und Spielmacher. Er war zweifellos der wichtigste Spieler in der Mannschaft der Ukraine."