FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

KATAR 2022™

Sarachat: "Mit der Nationalmannschaft will ich es zur WM-Endrunde schaffen"

Thailand midfielder Supachok Sarachat looks on
© Others
  • Supachok Sarachat ist ein aufstrebender Star bei Buriram United
  • Der junge Angreifer glänzt in der WM-Qualifikation für Katar 2022
  • Er will dem Team zur erstmaligen WM-Teilnahme verhelfen

In den kommenden zwei Wochen wird die zwischenzeitlich unterbrochene WM-Qualifikation für Katar 2022 in Asien fortgesetzt. Aktuell ist die Situation in Gruppe G besonders interessant. Thailand hofft darauf, den aktuellen Tabellenführer Vietnam überholen zu können und greift am Donnerstag mit dem Duell gegen Indonesien wieder ins Geschehen ein. Dabei dürfen sich die Schützlinge von Trainer Akira Nishino keinen Ausrutscher erlauben. Danach stehen in Dubai noch die Partien gegen die Vereinigten Arabischen Emirate und gegen Malaysia an.

Die Thailänder hoffen insbesondere darauf, dass der junge Angreifer Supachok Sarachat ähnlich erfolgreich ist wie beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams. Vor knapp zwei Jahren sorgte der Mittelfeldspieler von Buriram United für Schlagzeilen, als er in Jakarta zwei Treffer erzielte und einen weiteren vorbereitete. Somit war er beim 3:0-Sieg an allen drei Treffern gegen die Indonesier maßgeblich beteiligt.

Ein aufstrebender Star

"Die Tore [gegen Indonesien] waren sehr wichtig für mich", so Sarachat, der im vergangenen Monat 23 Jahre alt wurde, kürzlich in einem Exklusiv-Interview mit FIFA.com. "Eine schwere Last wurde von meinen Schultern genommen. Denn in unserem Auftaktspiel gegen Vietnam hatte ich nicht getroffen und das Spiel endete torlos. Mit dem Sieg gegen Indonesien verringerte sich der Druck enorm und wir kamen wieder ins Rennen."

Sarachat stand auch in den folgenden drei Partien in der Startformation und kam mit dem Team zu einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage. Damit liegt Thailand aktuell auf Platz drei, drei Punkte hinter dem überraschenden Tabellenführer Vietnam. Mit seinen herausragenden Leistungen hat sich der Youngster zum neuen Star der Thailänder gemausert.

"Ich möchte unserem Trainer Nishino für das Vertrauen danken, das er in mich setzt", so der Spieler. "Seitdem er unser Team übernommen hat, bekomme ich mehr Chancen, zu zeigen, was ich kann."

Supachok Sarachart (#10) and Suphanat Mueanta (#17) of Thailand celebrate victory over Bahrain
© AFC

Ein erfolgreiches Jahr trotz großer Herausforderungen

Wie zum Beweis, dass seine Auftritte in der Nationalmannschaft keine einmalige Sache waren, zeigte Sarachat auch auf der heimischen Bühne in der Saison 2020 starke Leistungen und erzielte zwölf Tore in allen Wettbewerben mit Buriram United.

"Ich bin sehr zufrieden mit meinen Leistungen und freue mich über meine bisher höchste Trefferquote in einer Saison. Wir hatten eine harte Zeit wegen des Ausbruchs von COVID-19 hinter uns. Der Spielbetrieb in der Liga wurde für lange Zeit ausgesetzt, doch wir haben die ganze Zeit hart gearbeitet. Und es war ein denkwürdiges Jahr für mich, da ich ziemlich viele Tore geschossen habe und sogar einen Hattrick geschafft habe."

Auf internationaler Ebene spielte Sarachat unterdessen eine wichtige Rolle für Thailand bei der AFC U-23-Meisterschaft 2020. Zum 5:0-Kantersieg gegen Bahrain trug er zwei Treffer bei. Thailand schaffte es bis ins Viertelfinale, das mit 0:1 gegen den späteren Finalisten Saudiarabien verloren ging.

"Das war auf jeden Fall einer der schönsten Momente meiner Karriere. Mit dem Erreichen des Viertelfinals haben wir Geschichte geschrieben. Das Turnier verschaffte mir auch die Erfahrung, gegen einige der größten Fussballnationen des Kontinents zu spielen, und auch die Möglichkeit, gegen einige der besten Nachwuchsstars im asiatischen Fussball anzutreten."

Partnerschaft im Angriff

Sarachat ist keineswegs der einzige Youngster, der in den Reihen von Buriram United beeindruckt. Da wäre noch sein vier Jahre jüngerer Bruder Suphanat Mueanta, der sich ebenfalls im Angriff hervortut. Zusammen mit Supachai Jaided, einem weiteren vielversprechenden Star des Klubs und des Nationalteams, bilden die Brüder eine der gefährlichsten Angriffsreihen der thailändischen Liga. Mueanta und Jaided stehen ebenfalls in Thailands Kader für die bevorstehenden WM-Qualifikationsspiele. Sarachat hofft darauf, dass sie alle drei ihre starke Form aus dem Klub auch auf der internationalen Bühne zeigen können.

"Das Zusammenspiel mit Suphanat und Supachai macht viel Spaß, weil wir alle Youngster sind", sagt er. "Als Teamkameraden haben wir die gleichen Ziele und verstehen uns bestens. Da wir alle in ähnlichem Alter sind, klappt die Kommunikation sehr gut. Unsere Beziehung auf und abseits des Spielfelds hilft uns auch, uns gegenseitig zu verstehen, und das wirkt sich direkt auf unser Spiel auf dem Feld aus, wenn wir unseren Klub und unser Land vertreten."

Thailand hat sich noch nie für eine WM-Endrunde qualifiziert. Nun ist die Hoffnung groß, in der laufenden Qualifikation die nächste Runde zu erreichen. Sarachat äußerte den Wunsch, den großen Traum des Landes wahr zu machen. "Meine großen Ziele sind klar: Mit meinem Klub würde ich gern einmal die AFC Champions League gewinnen", sagte er. "Und mit der Nationalmannschaft will ich es zur WM-Endrunde schaffen. Falls sich Thailand für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ qualifiziert, wäre dies mein größter Erfolg als Fussballer. Ich werde mein Bestes geben, um dieses Ziel zu erreichen."

Die wichtigsten Fakten

2011: Eintritt in die Nachwuchsakademie von Buriram United im Alter von 13 Jahren

2015: Debüt in der ersten Mannschaft von Buriram United, zwei Monate nach seinem 17. Geburtstag

2017: Jüngster Hattrick-Schütze in der thailändischen Liga im Alter von 18 Jahren und 9 Monaten

2017: Auszeichnung als bester Nachwuchsspieler des Jahres in Thailand

Thailand's Supachok Sarachat (M) plays the ball forward
© Others

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Thailand midfielder Ekanit Panya controls the ball

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™

Youngster Panya beeindruckt in Thailands Nationalteam 

11 Nov 2019

Malaysia midfielder Brendan Gan

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™

Gan schwelgt in Begeisterung für den malaysischen Fussball

26 Jul 2020