FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™

11 Juni - 11 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Robinho und die Niederlande in Top-Form

Robinho of Brazil celebrates scoring the third goal against Chile
© Getty Images

Brasilien - und Robinho - setzten sich erneut gegen Chile durch, während die neuesten Statistiken von FIFA.combelegen, welchen außergewöhnlichen Lauf das Team der Niederlande bei der FIFA Fussball-WM™ genießt.

67

Siege in 96 FIFA-WM-Spielen bedeuten für Brasilien eine Erfolgsquote von praktisch 70 Prozent.

40

Spiele wurden bislang von den Niederlanden bei einer FIFA-Weltmeisterschaft bestritten, und ihre Siegquote liegt bei genau 50 Prozent. Ihre Bilanz lautet 20 Siege, zehn Unentschieden und zehn Niederlagen.

23

Spiele ohne Niederlage bedeuten gleichzeitig die längste Serie ohne Niederlage in der Geschichte des niederländischen Fussballs.

12

Siege in Folge können die Niederlande in diesem Wettbewerb vorweisen. Dazu zählen allerdings auch acht Siege in ebenso vielen Qualifikationsspielen. Das letzte Land, das den Titel holte und dabei jedes einzelne Spiel - sowohl in der Qualifikation als auch im Turnier - gewonnen hatte, war Brasilien, das 1970 zwölf Mal in Serie siegreich blieb.

12

Jahre ist es her, dass die Niederländer in Frankreich zum letzten Mal das Viertelfinale erreichten. Zuvor war ihnen dies 1974, 1978 und 1994 gelungen.

11

Tore hat Brasilien gegen Chile jetzt in K.O.-Spielen bei FIFA WM-Endrunden erzielt. Die Brasilianer gewannen das Halbfinale 1962 mit 4:2 und das Achtelfinale 1998 mit 4:2.

11

Zahlen zwischen 1 und 11 in Folge gab es in der Startaufstellung der Niederländer gegen die Slowakei zu sehen. Dies war – abgesehen von Brasilien - zum ersten Mal der Fall, seit die Schweizer bei der FIFA WM 1994 mit der gleichen Nummernfolge aufliefen.

8

Tore in sechs Spielen gegen Chile machen Robinho zum "Angstgegner" von Brasiliens südamerikanischem Nachbarn.

6

Spiele sind mittlerweile im Achtelfinale bereits absolviert worden und nur in einem, dem heutigen Spiel zwischen Brasilien und Chile, hat das siegreiche Team eine weiße Weste behalten.

5

von sechs Gruppensiegern haben sich bislang einen Platz im Viertelfinale in Südafrika 2010 gesichert. Das einzige Team, das nach dem Sieg in der Gruppe ausschied, waren die USA.

4

Siege in den ersten vier Spielen bei einer FIFA-WM-Endrunde sind ein neuer Rekord für die Niederlande. 1974 gewannen sie vier Spiele in Folge - das letzte Gruppenspiel und alle drei Partien der zweiten Gruppenphase - bevor sie im Finale gegen Deutschland den Kürzeren zogen.

4

Tore hat Robert Vittek mittlerweile erzielt und dadurch mit Gonzalo Higuain im Rennen um den Goldenen Schuh von adidas gleichgezogen. Er wird allerdings keine weiteren Tore folgen lassen, da die Slowakei gegen die Niederlande aus dem Turnier ausgeschieden ist. Dennoch ist er der bislang erfolgreichste WM-Debütant seit Davor Suker, der 1998 für Kroatien sechs Tore erzielte und damit zum WM-Torschützenkönig avancierte.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Luis Fabiano of Brazil (R) celebrates scoring the second goal with teammate Kaka

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

"Seleção" zieht souverän ins Viertelfinale ein

28 Jun 2010

DURBAN, SOUTH AFRICA - JUNE 28: Team mates celebrate with Arjen Robben of the Netherlands as he scor

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Clevere Niederländer im Viertelfinale

28 Jun 2010

Luis Suarez of Uruguay celebrates scoring

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Ghana feiert und Uruguay schwelgt in Erinnerungen

26 Jun 2010

Gonzalo Higuain of Argentina celebrates with team mate Lionel Messi after scoring his third goal and his side's fourth during the 2010 FIFA World Cup South Africa Group B match between Argentina and South Korea

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Höhepunkte der Vorrunde

26 Jun 2010

Brazil - Chile

FIFA Weltmeisterschaft™

Brazil - Chile

28 Jun 2010

Die Bilder zum Spiel Niederlande - Slowakei

FIFA Weltmeisterschaft™

Die Bilder zum Spiel Niederlande - Slowakei

28 Jun 2010