FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™

12 Juni - 13 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Nur noch 57 Tage...

57 Qualifikationsspiele waren ausgetragen worden, um zu ermitteln, welche 14 Teams neben Gastgeber Schweiz und Titelverteidiger Uruguay an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1954™ teilnehmen würden. An einem kühlen Abend in Rom fiel die letzte Entscheidung – und zwar auf überaus dramatische Weise.

Spanien hatte die Türkei in Madrid mit 4:1 geschlagen. Das Rückspiel in Istanbul hatte die Türkei mit 1:0 gewonnen. Da damals noch nicht die Tordifferenz den Ausschlag gab, wurde für den 17. März 1954 ein Entscheidungsspiel in der italienischen Hauptstadt angesetzt.

Spanien ging mit 1:0 in Führung. Dann drehte die Türkei die Partie und lag mit 2:1 vorn. Nach dem Ausgleich durch Adrian Escudero ging die Partie in die Verlängerung, in der keine weiteren Tore mehr fielen. Es gab damals auch noch kein Elfmeterschießen. Stattdessen musste das Los entscheiden, ob Spanien oder die Türkei in der Schweiz dabei sein würden, und jemand musste das Los ziehen. Die Wahl fiel auf den 14-jährigen Luigi Franco Gemma, den Sohn eines Stadion-Mitarbeiters, der die Türkei zog.

Das Team von Sandro Puppo fuhr somit in die Schweiz und beeindruckte dort mit einem 7:0-Kantersieg gegen die Republik Korea, bevor das WM-Abenteuer mit einer Niederlage gegen die BR Deutschland endete.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Toni Turek wäre heute 100 Jahre alt geworden

Das Wunder von Bern

15 Apr 2010

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Rumäniens fussballverrückter König

04 Apr 2013

Football Milestones

Türkeis WM-Premiere in der Schweiz

21 Nov 2013