FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

FIFA Weltmeisterschaft™

Neuer S-Bahn-Ring verbindet Fussballspielstätten in Moskau

New railway ring launched in Moscow
© Others

In den Spielorten der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ gab es einige bedeutende Entwicklungen zu verzeichnen. Unter anderem hat Sotschis Beliebtheit enorm zugenommen, Sankt Petersburg wurde zur Tourismushauptstadt Europas gekürt, es gibt neue Spielortbotschafter sowie einen kürzlich eingeweihten neuen Transportdienst in Moskau. FIFA.com liefert Ihnen die wichtigsten Nachrichten des letzten Monats aus den Städten, die sich auf die Ausrichtung der WM in Russland vorbereiten.

Neue S-Bahn in Moskau*
*
Eines der mit Hochspannung erwarteten Infrastrukturprojekte für den Herbst wurde Anfang September in Moskau eröffnet. Der Zentrale Ring Moskaus ist ein neues S-Bahn-Netzwerk, das 31 Stationen umfasst und die gesamte Stadt umringt. Die elektrischen Hochgeschwindigkeitszüge verbinden die Außenbezirke der russischen Hauptstadt und ermöglichen den Passagieren ein schnelles und direktes Erreichen der Sportstätten.

Eine Station wurde beispielsweise in unmittelbarer Nähe des Luzhniki-Stadions eröffnet, in dem das Eröffnungsspiel und das Finale der WM 2018 in Russland stattfinden werden. In nur 30 Minuten gelangt man von hier zu einer weiteren bedeutenden Fussballspielstätte der Stadt, nämlich der brandneuen Arena von ZSKA Moskau, die ebenfalls Anfang September eröffnet wurde. Bei der WM wird das Stadion von ZSKA vor den Spielen als Trainingsanlage für die teilnehmenden Teams genutzt werden.

Außerdem wird es bald möglich sein, auf dem Zentralen Ring Moskaus auf Stadtrundfahrt zu gehen. Bei der Tour erhalten Touristen Informationen zur Geschichte der Stadt und zu einigen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Auf diese Weise ist die Fahrt von einem Ort zum nächsten nicht nur schnell, sondern auch interessant.

Sankt Petersburg – Europas Tourismushauptstadt
Zwei weitere russische Städte, die sich auf die Ausrichtung von Spielen des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der WM 2018 vorbereiten, konnten im letzten Monat wichtige Tourismusrekorde verzeichnen. Da wäre zunächst einmal Sankt Petersburg, das seit jeher zu den beliebtesten Reisezielen Russlands zählt. Anfang September erhielt die "nördliche Hauptstadt Russlands" die offizielle Bestätigung, als sie mit dem World Travel Award ausgezeichnet wurde, der wohl begehrtesten Auszeichnung der Tourismusbranche. Dabei setzte sich die Metropole gegen Städte wie Barcelona, Amsterdam, London, Paris und Istanbul durch.

Sotschi hatte in puncto Tourismus ebenfalls Grund zum Feiern. Mit über drei Millionen Besuchern erreichte das Seebad in diesem Sommer das beste Ergebnis der letzten 25 Jahre.

Kasan und Rostow haben neue Botschafter für Russland 2018 gewählt
Sergey Ryzhikov, Torhüter von Rubin Kasan und zweimaliger Sieger der russischen Premier League, wurde zum Botschafter für Kasan ernannt, einem der Spielorte von Russland 2018. Er nahm die Aufgabe bei einer speziellen Zeremonie am 30. August an, an dem die Hauptstadt Tartastans ihr Stadtfest feierte.

"Es ist eine große Ehre für mich, WM-Botschafter zu werden", so der ehemalige russische Nationaltorhüter. "Ich bin sicher, dass der Konföderationen-Pokal und die WM unvergessliche Veranstaltungen im Leben unserer Stadt werden."

Ryzhikov schließt sich einem Botschafterteam an, dem bereits die Schauspielerin Ekaterina Skulkina, die Sängerin Elmira Kalimullina, der Wasserballspieler Irek Zinnurov sowie sein Fussballkollege Elmir Nabiullin angehören.

Mit Rostow am Don gab ein weiterer Spielort der WM 2018 während des Stadtfestes einen zusätzlichen WM-Botschafter bekannt. Der berühmte russische Rap-Künstler und Produzent Basta wurde für die Rolle ausgewählt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Saransk children took part in drawing contest around the theme of 2018 FIFA World Cup

FIFA Weltmeisterschaft™

Kinderzeichnungen schmücken WM-Stadt Saransk

10 Aug 2016

Fussballunterricht in ganz Russland

FIFA Weltmeisterschaft™

Fussballunterricht in ganz Russland

01 Sep 2016