FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Weltmeisterschaft™

Neuste Entscheide der FIFA-Disziplinarkommission

© Getty Images

Nach der jüngsten Sitzung der FIFA-Disziplinarkommission bestätigt die FIFA heute die Sanktionen, die zuletzt wegen Vorfällen während der Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ sowie in internationalen Freundschaftsspielen verhängt wurden.

Der nigerianische Fussballverband (NFF) wurde wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers im Spiel zwischen Algerien und Nigeria am 10. November 2017 bestraft. Das Spiel wird folglich mit einer Forfait-Niederlage – mit dem Ergebnis von 3:0 für Algerien – gewertet. Zudem wurde gegen den NFF eine Geldstrafe von CHF 6000 verhängt. Die Sanktion erfolgte, da der Spieler Abdullahi Shehu die automatische Sperre für ein Spiel nach zwei gelben Karten in zwei verschiedenen Spielen desselben Wettbewerbs nicht verbüßt hatte, und hat keinen Einfluss auf das Endergebnis der Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™, da die Qualifikation Nigerias (und das Ausscheiden Algeriens) bereits vor dem Spiel feststand.

Die FIFA-Disziplinarkommission hat zudem den Fussballverband von Osttimor (FFTL) wegen des Einsatzes von neun aufgrund ihrer Nationalität nicht spielberechtigten Spielern mit einer Geldstrafe von CHF 70 000 belegt und sieben Spiele der Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ mit einer Forfait-Niederlage gewertet. Mit diesem Entscheid folgt die FIFA-Disziplinarkommission einer früheren Sanktion seitens der AFC.

Schließlich wurde der kolumbianische Spieler Edwin Cardona für eine diskriminierende Geste gegenüber einem Gegenspieler im Freundschaftsspiel zwischen den Nationalteams der Republik Korea und Kolumbiens am 10. November 2017 bestraft. Edwin Cardona wurde gemäß Art. 58 Abs. 1 lit. a des FIFA-Disziplinarreglements mit einer Sperre für fünf Spiele, die bei den nächsten Freundschaftsspielen des kolumbianischen Nationalteams verbüßt werden muss, einem Stadionverbot für diese fünf Spiele und einer Geldstrafe von CHF 20 000 belegt.

Weitere Einzelheiten zu den übrigen Entscheiden der FIFA-Disziplinarkommission finden Sie in der Disziplinarübersicht zur Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ auf FIFA.com.

Alle verwandten Dokumente