FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA WM 2018™

Nestor Pitana leitet WM-Finale

© Getty Images

Der argentinische Schiedsrichter Nestor Pitana wird gemeinsam mit seinen Assistenten Hernan Maidana und Juan Pablo Belatti das Endspiel der FIFA Fussball-WM Russland 2018™ am Sonntag im Luschniki-Stadion zwischen Frankreich und Kroatien leiten.

Pitana, ein 43-jähriger Sportlehrer, hat bei der WM in Russland bereits vier Spiele geleitet: Das Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudiarabien, das Gruppenspiel Mexiko gegen Schweden, das Achtelfinale Kroatien gegen Dänemark sowie das Viertelfinale zwischen Uruguay und Frankreich.

Pitana ist seit 2010 internationaler Schiedsrichter. Er ist nach Norberto Coerezza, der 1970 und 1978 Spiele leitete, der zweite Argentinier, der bei zwei Weltmeisterschaften zum Einsatz kommt. Nach Horacio Elizondo 2006 wird er ebenfalls als zweiter Argentinier ein WM-Endspiel leiten.

Pitana ist einer der erfahrensten Schiedsrichter Südamerikas. Nach drei Spielen bei der U-17-WM 2013 wurde er im folgenden Jahr für die WM in Brasilien nominiert, wo er vier Partien leitete, darunter das Viertelfinale zwischen Frankreich und Deutschland. 2015 wurde er zum bisher einzigen Mal für die Copa America nominiert und pfiff das Endspiel der Supercopa Argentina zwischen River Plate und Huracan.

Pitana kehrte 2016 für das Olympische Fussballturnier nach Brasilien zurück, wo er Schiedsrichter beim Halbfinale Deutschland gegen Nigeria war. 2017 leitete er beim Konföderationen-Pokal erneut das Halbfinale, dieses Mal spielte Deutschland gegen Mexiko.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel