FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Luschniki-Stadion: Schauplatz des abschließenden Höhepunktes

© Getty Images

Von den insgesamt zwölf Stadien für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ werden an den letzten vier Spieltagen nur noch zwei genutzt. Die entscheidenden Spiele des Turniers stehen dort noch aus. Das Luschniki-Stadion in Moskau wird Schauplatz des abschließenden Höhepunktes, des WM-Finales am 15. Juli.

Einer der beiden Plätze im Finale wird dort im nächsten Spiel vor mehr als 78.000 Zuschauern ausgespielt, im Halbfinale zwischen Kroatien und England. Im Vorfeld dieser Partie blicken wir zurück auf die Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, die in diesem berühmten Stadion bereits stattgefunden haben.

Russland – Saudiarabien 5:0

Donnerstag, 14. Juni

Es wäre eine glatte Untertreibung, in Bezug auf das Eröffnungsspiel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ von einem Knaller zu sprechen. Denn Gastgeber Russland startete im Luschniki-Stadion mit einem fantastischen Fünf-Tore-Feuerwerk ins Turnier und sorgte damit von Beginn an für riesige WM-Begeisterung im ganzen Land. Den ersten Treffer der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ erzielte Iury Gazinsky. Denis Cheryshev trug sich zwei Mal in die Torschützenliste ein. Die weiteren Treffer trugen Artem Dzyuba und Aleksandr Golovin bei.

Deutschland – Mexiko 0:1

Sonntag, 17. Juni

Dieses Spiel ließ die ganze Fussballwelt aufhorchen. Die DFB-Auswahl stand bei ihrer Mission Titelverteidigung von Anfang an mächtig unter Druck, dank des stark herausgespielten Kontertores von Hirving Lozano. Mit seiner auf schnelle Konter ausgelegten Taktik hatte Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio ein geeignetes Mittel gefunden, um die Deutschen zu besiegen.

Portugal – Marokko 1:0

Mittwoch, 20. Juni

Am zweiten Spieltag der Gruppe B begrüßte das Luschniki-Stadion Superstar Cristiano und Co. Die Erwartungen nach Portugals herausragenden 3:3-Remis zum Auftakt gegen Spanien waren enorm hoch. Doch in dieser Partie fiel nur ein einziges Tor - durch CR7 persönlich – das indes ausreichte, um das Ausscheiden der Nordafrikaner bereits zu besiegeln.

Dänemark – Frankreich 0:0

Dienstag, 26. Juni

Dieses Spiel wird den Zuschauern wohl nicht allzu lange in Erinnerung bleiben, doch letztlich erreichten beide Teams mit dem torlosen Remis ihr Ziel. Die Dänen sicherten sich den Einzug in die K.o.-Runden und den Franzosen reichte der eine Punkt aus der größtenteils ereignislosen Partie zum Gruppensieg.

Spanien – Russland 1:1 (3:4 i.E.)

Sonntag, 1. Juli

Man kann es ganz einfach auf den Punkt bringen: Dies war der denkwürdigste Tag der russischen Fussballgeschichte. Angefeuert von einem überaus leidenschaftlichen Publikum konnten die Gastgeber die frühe spanische Führung ausgleichen und den Weltmeister von 2010 dann in Schach halten, bis es schließlich zum Elfmeterschießen kam. Igor Akinfeev wurde zum Helden des Abends, als er zunächst den Schuss von Koke und dann auch den von Iago Aspas hielt. Der überwältigende Jubelsturm in Moskau erfasste ganz Russland.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Die bisherigen Partien in Sankt Petersburg

08 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Russland 2018: Russland - Saudiarabien (5:0)

14 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Spiel-Höhepunkte: Deutschland - Mexiko 0:1

17 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Russland 2018: Portugal - Marokko 1:0

20 Jun 2018