FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™

12 Juni - 13 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Memphis Depay nutzt jede Minute

Memphis Depay of the Netherlands and Javier Aquino of Mexico compete for the ball
© Getty Images

Der zweite Spieltag des Achtelfinales der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ bot nicht viele Chancen für unsere Anwärter auf die Auszeichnung Hyundai "Junger Spieler". Von den drei Aspiranten kam nur einer als Einwechselspieler zum Einsatz.

Die erste Stunde verbrachten alle Anwärter auf der Ersatzbank. Terence Kongolo und Memphis Depay mussten von der Seitenauslinie aus zusehen, wie Mexiko in der Partie in Fortaleza mit 1:0 in Führung ging. Dann beschloss Trainer Louis Van Gaal, Depay ins Spiel zu bringen, um den Druck auf die mexikanische Abwehr zu verstärken.

Der junge Stürmer von PSV Eindhoven brachte auf der linken Seite mehr Beweglichkeit und Spritzigkeit in den niederländischen Angriff. Dem Oranje-Team gelang es, El Tri einzuschnüren und die Partie schließlich zu drehen. Depay legte erneut einen überzeugenden Auftritt hin und wurde den Erwartungen der niederländischen Auswahl gerecht, die den Einzug ins Viertelfinale perfekt machte.

In der zweiten Partie des Spieltages erlebte der griechische Schlussmann Stefanos Kapino das Ausscheiden seines Teams gegen Costa Rica, die Überraschungsmannschaft des Turniers, von der Bank aus mit.  

So geht's weiter
Am dritten Spieltag des Achtelfinales, der am Montag, 30 Juni 2014, ansteht, stehen hochklassige Duelle mit Beteiligung zahlreicher Anwärter auf die Hyundai-Auszeichnung auf dem Programm. Der nigerianische Abwehrspieler Kenneth Omeruo steht in der Partie gegen Frankreich vor einer Riesenherausforderung, denn die Franzosen zählen zu den torgefährlichsten Mannschaften des Turniers. Sein Pendant bei Les Bleus, Raphael Varane, wird gemeinsam mit seinen Teamkameraden Paul Pogba und Lucas Digne versuchen, an seine guten Leistungen anzuknüpfen.

Im anderen Duell will das vielversprechende algerische Nachwuchstalent Nabil Bentaleb versuchen, es der erfolgreichen Generation seines Landes gleichzutun, die sich 1982 in Spanien gegen Deutschland durchsetzen konnte. Damals war er noch nicht geboren. Gleiches gilt für die Deutschen Matthias Ginter und Julian Draxler, die zu Spielbeginn auf jeden Fall auf der Bank sitzen werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Wesley Sneijder of the Netherlands (R) celebrates scoring his team's first goal with Memphis Depay

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Großer Wille bringt Niederlande in letzter Sekunde weiter

29 Jun 2014

Costa Rica players celebrate

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Stark vom Punkt: "Ticos" erstmals im Viertelfinale

30 Jun 2014

WM 2014: Costa Rica vs. Griechenland in Bildern

FIFA Weltmeisterschaft™

WM 2014: Costa Rica vs. Griechenland in Bildern

29 Jun 2014

WM 2014: Niederlande vs. Mexiko in Bildern

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

WM 2014: Niederlande vs. Mexiko in Bildern

29 Jun 2014

Jose Gimenez of Uruguay is challenged by Pablo Armero of Colombia

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Gimenez verabschiedet sich erhobenen Hauptes

29 Jun 2014