FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Fussball-WM 2018™

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung verfolgte die WM 2018 – Rekord!

© Getty Images
  • Laut Erhebungen haben 3,572 Milliarden Menschen – so viele wie nie zuvor – in Privathaushalten, bei öffentlichen Veranstaltungen oder auf digitalen Plattformen die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ verfolgt
  • 1,12 Milliarden Menschen weltweit sahen sich das Finale live an

Die FIFA hat heute die wichtigsten Zahlen und Fakten einer umfangreichen Auswertung der konsolidierten Zuschauerzahlen für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ veröffentlicht, die vom 14. Juni bis 15. Juli dieses Jahres live in alle Gebiete der Welt übertragen wurde.

Siehe auch

Russland 2018: Global Broadcast and Audience Executive Summary

Kumuliert 3,572 Milliarden Zuschauer und damit mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung (Personen ab vier Jahren) sahen sich die offizielle Übertragung des wichtigsten internationalen Fussballwettbewerbs an.

3,262 Milliarden TV-Zuschauer schauten in Privathaushalten mindestens eine Minute der WM-Berichterstattung, während weitere 309,7 Millionen – d. h. 9,5 % des Zuschauertotals – das Turnier auf digitalen Plattformen, bei Public-Viewing-Veranstaltungen oder in Bars oder Restaurants verfolgten.

Das Finale zwischen Frankreich und Kroatien am 15. Juli zählte weltweit insgesamt 1,12 Milliarden Zuschauer, 884,37 Millionen davon im linearen TV sowie 231,82 Millionen bei öffentlichen Veranstaltungen und auf digitalen Plattformen.

Bei den 64 Spielen wurden im Schnitt 191 Millionen Zuschauer verzeichnet, womit schon jedes Spiel für sich ein globaler TV-Hit war.

Im Durchschnitt waren die TV-Zuschauer in Privathaushalten zudem länger zugeschaltet als bei früheren FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™. So schauten sich 3,04 Milliarden Menschen mindestens drei Minuten der Berichterstattung an, das sind 10,9 % mehr als bei der WM 2014 in Brasilien. 2,49 Milliarden verfolgten die Berichte während mindestens 30 Minuten – verglichen mit 1,95 Milliarden 2014.

Rund um den Globus erreichten die Sendeanstalten über ihre digitalen Plattformen zudem mehr einzelne Nutzer als je zuvor, was zeigt, dass immer mehr Fans die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ auch auf Mobilgeräten als Second Screen und von unterwegs verfolgen.

„Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, dass Russland 2018 die beste WM aller Zeiten war. Wir freuen uns sehr, dass die Zuschauer die Spiele im Schnitt länger verfolgten und wir den Fans folglich das geboten haben, was sie wollen. Eine Zuschauerquote von rund 50 % der Weltbevölkerung widerspiegelt nicht nur die hohe Qualität unserer preisgekrönten Live-Berichterstattung, sondern auch das weltweit unverminderte Interesse der Fans an erstklassigem Fussball“, sagte FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc’h.

Publicis Media Sports & Entertainment (PMSE) berechnete die konsolidierten Zuschauerzahlen für das Turnier anhand von Programm- und Zuschauerzahlen von offiziellen TV-Prüfungsstellen auf der ganzen Welt und FIFA-Medienrechtslizenznehmern sowie von Daten, die das Unternehmen Nielsen zu nicht erfassten Zuschauern (bei öffentlichen Veranstaltungen und auf digitalen Plattformen) erhoben hat.

Der Bericht von PMSE (Global Broadcast and Audience Summary of the 2018 FIFA World Cup Russia) ist auf FIFA.com zu finden (nur auf Englisch).

Empfohlene Artikel