FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

FIFA Fussball-WM 2022™

Luis Enrique feiert Comeback bei "La Roja"

FC Barcelona v Juventus - Luis Enrique manager of Barcelona gives his team instructions
© Getty Images
  • Enrique war im Sommer 2019 aus persönlichen Gründen zurückgetreten
  • Robert Moreno ersetzte ihn und sicherte sich das EURO 2020 Ticket
  • Luis Enrique erhält Vertrag bis Katar 2022

Luis Enrique kehrt als spanischer Nationaltrainer zurück. Dies gab Luis Rubiales, Präsident des spanischen Fussballverbandes (RFEF), heute auf einer Pressekonferenz bekannt.

Der 49-Jährige hatte seinen Platz an der Seitenlinie erst im vergangenen Juni aus persönlichen Gründen verlassen. Grund war eine Erkrankung seiner Tochter Xana, die an einem Knochentumor litt. Ende August hatte Enrique mitgeteilt, dass das Mädchen im Alter von neun Jahren verstorben sei.

Sein Nachfolger und bisheriger Assistent Robert Moreno qualifizierte sich unterdessen mit sieben Siegen und zwei Unentschieden als souveräner Gruppensieger für die UEFA EURO 2020 im kommenden Sommer.

"Wir sind sehr zufrieden mit Roberts Arbeit, und wir sind ihm dankbar, aber der Chef des Projekts ist Luis Enrique. Wir haben immer gesagt, dass ihm die Türen offen stehen. Er ist ein großartiger Trainer", sagte Rubiales.

Für die spanische Nationalmannschaft ist es seit Juni 2018 der vierte Trainerwechsel. Julen Lopetegui wurde während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ entlassen, nachdem bekannt geworden war, dass er nach dem Turnier Trainer bei Real Madrid wird. Es folgten Fernando Hierro, Luis Enrique, Robert Moreno - und nun wieder Luis Enrique.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel