FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Uruguay 1930™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Uruguay 1930™

13 Juli - 30 Juli

Uruguay 1930

Lucien Laurent – der erste Torschütze

Former France player Lucient Laurent, first goalscorer in a FIFA World Cup
© imago images
  • Lucien Laurent, Schütze des ersten Tors in der Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™
  • Am 13. Juli 1930 eröffnet er beim 4:1-Sieg Frankreichs gegen Mexiko den Torreigen
  • Rückblick auf seine Karriere und die abenteuerliche Reise der europäischen Teams nach Uruguay

Lucien Laurent gehört zu den Pionieren, die wohl nie in Vergessenheit geraten werden. Er erzielte am 13. Juli 1930 in Montevideo (Uruguay) in der Partie zwischen Frankreich und Mexiko (4:1) das erste Tor in der Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und trug seinen Namen damit in die Geschichtsbücher des Fussballs ein. Dennoch hat der bescheidene Mann nie wirklich erklärt, wie es kam, dass er im Laufe der Jahre zu einer wahren Legende dieses Sports avanciert ist.

In seiner Brasserie, die er nach dem Ende seiner Karriere als Spielertrainer in Besançon gekauft hatte, sprach der zehnmalige französische Nationalspieler nur ganz selten über seinen Volleyschuss in der 19. Spielminute. "Nach einer Hereingabe von [Ernest] Libérati", pflegte er bescheiden hinzuzufügen, als sei das eine ganz natürliche Sache.

Tatsächlich wurden diese Erinnerungen zum ersten Mal bei einem von den Italienern organisierten Gala-Abend anlässlich der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Italien 1990™ wieder wachgerufen. "Ich wusste, dass er in der französischen Nationalmannschaft gespielt und an einer Weltmeisterschaft teilgenommen hatte, aber das war auch alles", erklärt selbst sein Sohn Marc, bei dem Lucien Laurant seine letzten Lebensjahre verbrachte.

Anlässlich der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Frankreich 1998 wurde der ehemalige Spieler des FC Sochaux dann praktisch auf die Stufe eines "Nationalhelden" gehoben. Stundenlang grub er in seinem Gedächtnis, um Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit zutage zu fördern, Anekdoten, die ein wichtiger Bestandteil der WM-Geschichte sind. Da wäre beispielsweise die Überquerung des Atlantischen Ozeans im Jahr 1930, zu der das Team am 19. Juni in Villefranche-sur-Mer aufbrach. "15 Tage Hinfahrt und 15 Tage Rückfahrt", erinnert sich Lucien Laurant.

Lucien Laurent (front row, second from right), the scorer of the first World Cup goal.
© Getty Images

Abenteuer Uruguay

Außer Frankreich hatten mit Belgien und Rumänien zwei weitere europäische Mannschaften die Reise mit dem italienischen Linienschiff Conte Verde angetreten. An Bord waren auch zahlreiche berühmte Persönlichkeiten wie der Franzose Jules Rimet, ehemaliger FIFA-Präsident und Initiator der WM.

"Der französische Fussballverband hatte große Probleme, eine Mannschaft zusammenzustellen, weil viele Spieler, die kontaktiert worden waren, ablehnen mussten. Ihre Vorgesetzten wollten sie nicht für zwei Monate gehen lassen. Damals habe ich genau wie drei Teamkameraden, nämlich mein Bruder Jean, André Maschinot und Etienne Mattler für Peugeot gearbeitet", erklärte Lucien Laurent. Die Reise verlief ohne Zwischenfälle, und die Stille wurde nur von den drei Teams unterbrochen, die über das Deck joggten und deren Wege sich auf der Brücke kreuzten.

Frankreich bestritt sein erstes Spiel in Pocitos, im Stadion von Peñarol Montevideo. Das Estadio Centenario, das eigens für diesen Anlass gebaut worden war, war noch nicht ganz fertig. "Nach meinem Tor, dem ersten des Turniers und gleichzeitig meinem ersten für die französische Nationalmannschaft, haben wir uns gegenseitig gratuliert, aber wir sind uns nicht in die Arme gesprungen, wie man es heute im Fussball oft macht", präzisierte er. Lucien Laurent hatte auch einige Kritikpunkte mit Blick auf den modernen Fussball: "Es gibt zu viel Unsportlichkeit, zu viel Trickserei, zu wenig Respekt vor dem Gegner und dem Schiedsrichter. Und dann werden die Nationalspieler heute wie Babys umsorgt. Ihnen wird alles abgenommen, während wir uns immer selbst aus der Affäre ziehen mussten."

In seinem zweiten Spiel, einer 0:1-Niederlage gegen Argentinien, zog sich Laurent eine Knöchelverletzung zu und musste auf der linken Flanke ausharren, da es zur damaligen Zeit noch keine Auswechslungen gab. Aufgrund der Verletzung konnte er im dritten Spiel gegen Chile nicht mehr auflaufen. Es endete ebenfalls mit einer 0:1-Niederlage. Mit emotionaler Stimme erinnerte er sich auch an sein zweites und letztes Tor für Frankreich, das er am 14. Mai 1931 in einem Freundschaftsspiel gegen England erzielte. "Wir waren noch Amateure, während die Briten schon Profis waren", betonte er.

Lucien Laurent verstarb am 11. April 2005 in Besançon, doch sein Name ist unauslöschlich mit der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ verbunden und wird immer in Erinnerung bleiben.

Lucien Laurent in Kürze

  • Geboren am 10. Dezember 1907 in Saint-Maur-des-Fossés (Val-de-Marne)
  • 1, 62 Meter, 65 kg
  • Mittelfeldspieler
  • Anzahl der Länderspiele: 10
  • Anzahl der erzielten Tore: 2

Liste der Länderspiele

  • 1. August 1930: Brasilien - Frankreich (3-2) (inoffiziell)
  • 23. Februar 1930: Portugal - Frankreich (2: 0)
  • 13. April 1930: Frankreich - Belgien (1-6)
  • 13. Juli 1930: Mexiko - Frankreich (1-4)
  • 15. Juli 1930: Argentinien - Frankreich (1: 0)
  • 15. März 1931: Frankreich - Deutschland (1: 0)
  • 14. Mai 1931: Frankreich - England (5-2)
  • 29. November 1931: Frankreich - Niederlande (3-4)
  • 20. März 1932: Schweiz - Frankreich (3-3)
  • 10. April 1932: Frankreich - Italien (1-2)
  • 19. Mai 1935: Frankreich - Ungarn (2: 0)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA President Jules Rimet waves as he arrives to attend the first World Cup.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Rimets Vision einer Weltmeisterschaft im Fussball wird wahr

01 Mrz 2020

1930 World Cup Finals. Uruguay. After a journey of 3 weeks, the Belgium team enjoy some freedom on the beach in Montevideo.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Belgiens Träume auf Sand gebaut

10 Nov 2016

Uruguay side before the FIFA World Cup Final

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Zahlen und Fakten zu Uruguay 1930

25 Jan 2017

Argentinian supporters celebrate as Argentina defeat USA 6-1 in the 1930 semi-final.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Centenario-Feiern geben den Ton an

23 Jun 2016

Luis Monti featured on a post card set at the FIFA World Football Museum

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Monti und eine schier unglaubliche Leistung

25 Mrz 2016