FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Fussball-WM 2022™

Katar enthüllt spektakuläres Design für das Lusail Stadium

  • Galaveranstaltung im Lusail Harbour zeigt, wie die Arena für 80.000 Zuschauer aussehen wird
  • Das Lusail Stadium ist das größte der geplanten Stadien für die FIFA Fussball-WM Katar 2022
  • Das Erscheinungsbild des Stadions ist von der traditionellen Handwerkskunst der Region inspiriert

Heute wurde das mit großer Spannung erwartete Design des Lusail Stadium vorgestellt, das achte und letzte der nach den Planungen des Obersten Rates für Organisation und Nachhaltigkeit (Supreme Committee for Delivery & Legacy – SC) für die Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ vorgesehenen Stadien. Die farbenfrohe Galaveranstaltung fand im Lusail Harbour, rund 15 Kilometer nördlich der Hauptstadt Doha, statt. Das Stadion erinnert an eine große goldene Schüssel mit Öffnungen in Form der traditionellen Fanar-Lampen und stellt damit einen Bezug zur traditionellen Handwerkskunst der Region her. Das Lusail Stadium bietet Platz für 80.000 Fans und ist von den Organisatoren als Stadion für das Eröffnungsspiel und das Finale des Fussball-Weltturniers in vier Jahren vorgesehen.

"Es ist nun acht Jahre her, dass uns die Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™ zugesprochen wurde. Mit unserem Slogan 'Expect Amazing' haben wir die Welt eingeladen, das Außergewöhnliche zu erwarten. Ich bin stolz darauf, dass wir diesem Versprechen mit der atemberaubenden Gestaltung unseres Vorzeigestadions ein weiteres Mal treu bleiben", sagte SC-Generalsekretär Hassan Al Thawadi und verwies darauf, dass das Stadion das Herz einer vollständigen neuen Stadt bildet. "Lusail ist eine Stadt für die Zukunft. Nach der Weltmeisterschaft wird dieses Stadion ebenso wie unsere restlichen sieben Stadien einen wichtigen Teil des Vermächtnisses des Turniers bilden und zum Herzen einer neuen Stadtgemeinde werden."

"Ich bin sehr erfreut, dass Katar auch mit dem spektakulären Lusail Stadium weiterhin seiner Linie herausragender Projekte treu bleibt", fügte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura hinzu. "Die Stadien Katars gehören zu den aufsehenerregendsten der Welt und die geplante Spielstätte für das Finale ist absolut umwerfend. Mir gefällt ganz besonders, dass die Kultur der Region sich im Lusail Stadium und anderen Entwürfen niederschlägt. Ich freue mich sehr darauf, wenn die Fussballfans aus aller Welt die Kultur und Geschichte der Region entdecken."

Nach Angaben des SC gehen die Infrastrukturarbeiten am Lusail Stadium auf allen Gebieten gut voran. An der Westtribüne wurde bereits mit den Innenarbeiten begonnen. Der Bau des Stadions soll 2020 abgeschlossen werden. 2017 wurde mit dem Khalifa International Stadium die erste geplante WM-Spielstätte fertig gestellt. Zwei weitere Stadien, nämlich das Al Wakrah Stadium und das Al Bayt Stadium in Al Khor sollen Anfang des kommenden Jahres fertig gestellt sein.

Empfohlene Artikel