FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

​FIFA WM 2018™

Japan erreicht trotz Niederlage das Achtelfinale 

Gotoku Sakai, Hotaru Yamaguchi and Eiji Kawashima of Japan celebrate
© Getty Images

Die Japaner wussten, dass ein Unentschieden gegen Polen auf jeden Fall für den Einzug ins Achtelfinale reichen würde. Doch dank des Ausgangs des anderen Spiels in Gruppe H schafften die "Samurai Blue" den Sprung in die nächste Runde sogar trotz ihrer Niederlage. Damit haben die Ostasiaten nach 2002 und 2010 zum dritten Mal die Gruppenphase einer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ überstanden.

Akira Nishino nahm gegenüber den Spielen gegen Kolumbien und Senegal sechs Änderungen an seiner Startaufstellung vor. Allerdings kam diese umfangreiche Rotation der Mannschaft keineswegs zugute. Den Japanern mangelte es im Abschluss an Durchschlagskraft. Die zwei größten Chancen des Spiels hatten denn auch die Polen. Kurz vor der Pause musste Torhüter Eiji Kawashina sein ganzes Können aufbieten, um einen Kopfball von Kamil Grosicki noch vor der Linie zu klären. Doch im zweiten Durchgang war der Schlussmann bei Jan Bednareks Volleyschuss aus kurzer Distanz machtlos.

Für die Polen, deren Ausscheiden bereits vor dem heutigen Spiel feststand, war es der erste Sieg bei diesem Turnier.

Analyse der Teamreporter

Hidetoshi Suzuki, Japan [Twitter]​
Ein Unentschieden hätte Japan in jedem Fall zum Einzug in die K.o.-Runden in Russland gereicht. Doch die Veränderungen der Startelf und die neue Taktik verhalfen dem Team nicht zum Erfolg. Letztlich schaffte Japan den Sprung ins Achtelfinale nur dank des Sieges von Kolumbien gegen Senegal und weil es weniger Gelbe Karten gegen die Asiaten als gegen die Afrikaner gegeben hatte. So reichten denn ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage für die "Samurai Blue".

Piotr Kozminski, Polen [Twitter]
Polen hatte bereits keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinales, doch dieser Sieg im letzten Gruppenspiel könnte die Fans ein wenig mit ihrer Nationalmannschaft versöhnen. Ohne das Siegtor durch Jan Bednarek wäre es das schlechteste WM-Abschneiden aller Zeiten für Polen gewesen. Dennoch war die Gesamtleistung der Mannschaft von Trainer Adam Nawalka überaus enttäuschend.

Budweiser Man of the Match

Jan Bednarek erzielte im letzten Spiel Polens bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ den Siegtreffer.

Statistik

6 – Polen hat sein letztes Gruppenspiel der (ersten) Gruppenphase bei sechs der letzten sieben WM-Teilnahmen gewonnen. Die einzige Ausnahme war die 0:3-Niederlage in Monterrey gegen England bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Mexiko 1986™.

Visual Stories

Siehe auch

Visual Stories

Die WM 2018 verfolgen

FIFA WM auf Twitter | Auf Facebook | Auf Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Spiel-Höhepunkte: Senegal - Kolumbien 0:1

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Senegal - Kolumbien 0:1

28 Jun 2018

Spiel-Höhepunkte: Japan - Senegal 2:2

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Japan - Senegal 2:2

24 Jun 2018

Spiel-Höhepunkte: Kolumbien - Japan 1:2

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Kolumbien - Japan 1:2

19 Jun 2018

Spiel-Höhepunkte: Polen - Senegal 1:2

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Polen - Senegal 1:2

19 Jun 2018

Spiel-Höhepunkte: Polen - Kolumbien 0:3

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Polen - Kolumbien 0:3

24 Jun 2018