FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

9 Juni - 9 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

JAPAN - KROATIEN: Stimmen der Trainer

Zico (JPN): Das war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Dass wir nicht verloren haben, können wir die nächste Runde immer noch erreichen. Ich denke, wir haben sehr gut gespielt. Aufgrund der Hitze war es schwer, zu spielen und wir mussten das nun schon zum zweiten Mal in Folge verkraften. Die Spieler litten, haben aber dennoch gut gespielt.

Wir haben uns nicht sehr viele Chancen herausgespielt und wenn wir mal eine hatten, war der Druck zu groß. Das war das Problem. Wir arbeiten jeden Tag an unserem Abschluss, aber das ist nur Training. Wenn man bei einer Weltmeisterschaft spielt, ist das wesentlich schwerer.

Kroatien hatte in der ersten Halbzeit gute Chancen, dafür waren wir in der zweiten Halbzeit stärker. Wenn wir so gegen Australien gespielt hätten, dann hätte das Endergebnis anders aussehen können. Wir glauben immer noch daran, dass wir Brasilien schlagen können. Im Fussball ist alles möglich und obwohl wir Respekt vor den Brasilianern haben, werden wir ihnen einen harten Kampf bieten. Sollten wir ausscheiden, werden wir die Heimreise hoch erhobenen Hauptes antreten.

Zlatko Kranjcar (CRO): Die Hitze hat uns zu schaffen gemacht. Ich bin jedoch der Ansicht, dass wir gut gespielt haben. Ich möchte den Spielern beider Mannschaften für ein gutes Spiel danken. Wir dominierten, spielten uns Chancen heraus, hatten aber leider kein Glück. Es gibt keinen Grund enttäuscht zu sein, denn unsere Spieler sind stark und talentiert genug, um die nächste Runde zu erreichen.

Ich denke, der Elfmeter wurde zu Recht gegeben und Japans Torhüter hat eine Glanzparade gezeigt - damit schienen wir unser Glück aufgebraucht zu haben. Mann kann sich aber sein Glück auch erarbeiten. Wir hatten einige Ecken, flankten wiederholt hoch in den Strafraum, konnten aber nicht den geringsten Nutzen daraus zu ziehen. Wenn man das Spiel im Ganzen nimmt, waren wir besser organisiert und spielten uns die klareren Chancen heraus. Daher bin ich der Meinung, dass wir heute zwei Punkte verloren haben.