FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Halilhodzic nicht mehr Japans Nationaltrainer

© Getty Images

Rund zwei Monate vor dem Start der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 ™ hat Japan seinen Trainer Vahid Halilhodzic entlassen.

Dies gab Verbandspräsident Kozo Tashima am Montag bekannt und begründete den Schritt mit einer "Notfallmaßnahme" nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen. "Wir waren der Ansicht, dass wir eine interne Lösung brauchen, da wir bis zur WM nur noch zwei Monate Zeit haben", so Tashima und sprach auch von einem Mangel an "Kommunikation und Vertrauen" zwischen Trainer und Spielern.

Ergebnisse Japans seit der WM-Qualifikation
06.10.17: Japan - Neuseeland 2:1
10.10.17: Japan - Haiti 3:3
10.11.17: Japan - Brasilien 1:3
14.11.17: Belgien - Japan 1:0
23.03.18: Japan - Mali 1:1
27.03.18: Ukraine - Japan 2:1

Der 65 Jahre alte Bosnier hatte die Blue Samurai 2015 übernommen und souverän durch die WM-Qualifikation geführt. Zuvor hatte er zahlreiche Klubs trainiert, war zudem Nationaltrainer der Elfenbeinküste, aber verbunden wird sein Name vor allem mit Algerien, das er ins Achtelfinale der FIFA Fussball-WM Brasilien 2014™ führte, um nur denkbar knapp am späteren Titelträger Deutschland zu scheitern.

Nach diesem erfolgreichen Engagement bei den Wüstenfüchsen klopfte alsbald der japanische Verband an und trug Halilhodzic auf, die Blue Samurai zur nächsten WM zu führen. In Brasilien war Japans Nationalmannschaft nämlich schon in der Vorrunde gescheitert. Mit Halilhodzic gelang ihr jedoch umgehend wieder die Qualifikation für Russland 2018.

Japans WM-Qualifikation unter Halilhodzic
Runde 2 (Gruppenerster)
7 Siege, 1 Unentschieden, keine Niederlage (27:0 Tore)

Runde 3 (Gruppenerster)
6 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen (17:7 Tore)

Akira Nishino wird die Asiaten ab sofort betreuen. Der 63-Jährige hat als Vereinstrainer bereits zahlreiche Erfolge in Japan gefeiert und hatte beim Olympischen Fussballturnier 1996 als Trainer für einen Ausrufezeichen gesorgt, als Japan das Gruppenspiel gegen Brasilien mit Ronaldo und Roberto Carlos völlig überraschend 1:0 gewann.

In Russland treffen die Asiaten in der Gruppe H auf Polen, Senegal und Kolumbien.

Die Spiele Japans bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™:

Kolumbien - Japan (19. Juni, Mordwinien-Arena, 15:00 Uhr Ortszeit)

Japan - Senegal (24. Juni, Jekaterinburg-Arena, 20:00 Uhr Ortszeit)

Japan - Polen (28. Juni, Wolgograd-Arena, 17:00 Uhr Ortszeit)

Erfahren Sie mehr über die Nationalmannschaft Japans

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Japan überwindet auf dem Weg nach Russland alle Hürden

01 Sep 2017

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Japan zum sechsten Mal in Folge bei der WM

31 Aug 2017

FIFA Weltmeisterschaft™

International Friendlies (27 March 2018)

27 Mrz 2018