FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Fussballfamilie vereint für gemeinsames Wachstum

  • Fast 200 Mitgliedsverbände bei FIFA-Fussballkonferenz vertreten
  • Trends und Taktiken bei der WM in Russland analysiert
  • Einige der anwesenden Nationaltrainer ziehen nach der Veranstaltung Bilanz

Die FIFA-Konferenz in London ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Dort waren Trainer und technische Experten von fast 200 Verbänden zusammengekommen, um die wichtigsten Trends zu analysieren, die bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ zu erkennen waren.

Nach Abschluss der Veranstaltung sprachen einige Teilnehmer über ihre Erfahrungen und unterstrichen noch einmal, wie wichtig solche Veranstaltungen sind, bei denen die Fussballfamilie zusammenkommt und Gelegenheit zur Analyse hat.

"Es ist eine sehr gute, sehr positive Sache, alle Konzepte noch einmal unter die Lupe zu nehmen und zu teilen, andere Standpunkte zu hören und alles aus globaler Sicht zu analysieren. Ich finde das sehr interessant."*
Luis Enrique (Trainer, Spanien)
*

"Veranstaltungen wie diese sind sehr wichtig. Dabei lernen wir Analysen von Trainern und erfahrenen Experten kennen, die uns zweifellos weiterhelfen. Darüber hinaus bietet sich hier eine hervorragende Gelegenheit, uns gegenseitig kennenzulernen. Normalerweise treffen wir uns nur bei Spielen, und haben kaum Zeit. Bei einer Veranstaltung wie dieser können wir hingegen viel besser Kontakte knüpfen."*
Didier Deschamps (Trainer, Frankreich)
*

"Es ist ganz entscheidend für den Fussball, dass all diese genialen Menschen in einem Haus zusammenkommen und über unterschiedliche Aspekte des Spiels sprechen können."*
Roberto Martínez (Trainer, Belgien)
*

"Es war fantastisch, hier dabei sein und die Redebeiträge von Menschen wie Didier Deschamps und Carlos Parreira hören zu können, die die WM bereits gewonnen haben. Ebenso fabelhaft waren die informellen Begegnungen mit anderen Trainern, die zweifellos dazu beitragen werden, dass wir das Spiel besser verstehen."*
Gareth Southgate (Trainer, England)
*

© Getty Images

"Ich glaube, diese Zusammenkünfte der Fussballfamilie werden dazu beitragen, dass wir uns gemeinsam weiterentwickeln. Der wirkliche Geist des Spiels liegt nicht darin, dass einer gegen den anderen antritt, sondern dass wir zusammenspielen. Die große Herausforderung besteht nun darin, uns gemeinsam weiterzuentwickeln und niemanden zurückzulassen."*
Carlos Queiroz (Trainer, IR Iran)
*

"Das war sehr wichtig für uns. Wir haben viele Informationen erhalten, viele Statistiken zur letzten WM. Außerdem haben einige Trainer über ihre Kenntnisse und Erfahrungen berichtet. Auf diese Weise können wir unser Knowhow ausbauen und uns verbessern.*
Juan Antonio Pizzi (Trainer, Saudiarabien)
*

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

FIFA Fussballkonferenz LIVE

23 Sep 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

IM VIDEO: Nationaltrainer und Experten bei der FIFA-Fussballkonferenz

21 Sep 2018