FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-WM 2018™

Fussball auf dem Roten Platz mit FIFA-Legenden, Infantino und Putin

  • Gianni Infantino und Vladimir Putin besuchten den Fussballpark auf dem Roten Platz
  • Anstoß zum Spiel zwischen Junioren und FIFA-Legenden durch die Präsidenten
  • Maskottchen Zabivaka mischt sich unter die VIP-Gäste und Zuschauer

Die jungen russischen Fussballer, die heute an einem Schaukampf im Moskauer Fussballpark auf dem Roten Platz teilnahmen, zeigten ihr Können vor den Augen zahlreicher FIFA-Legenden sowie FIFA-Präsident Gianni Infantino und Russlands Präsident Vladimir Putin.

Im Team der FIFA-Legenden standen Iker Casillas, Lothar Matthäus, Ronaldo und Carles Puyol. Verstärkt wurde das Team durch die russischen Stars Alexey Smertin und Dmitry Bulykin. Die Jugendlichen kamen vom FC Totem, dessen Spieler alle Ehemalige des Kinderheims Nr. 1 in der russischen Stadt Krasnojarsk sind. Der Klub wurde von LOK-Hauptgeschäftsführer Aleksey Sorokin gegründet, der ebenso anwesend war wie der LOK-Vorsitzende Arkady Dvorkovich.

Die beiden Präsidenten führten den Anstoß der Partie durch, nachdem sie den gesamten Fussballpark durchstreift hatten, in dem es viel Interessantes zu sehen gibt. Absolutes Highlight ist natürlich der Siegerpokal der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Pavillion.

"Dies ist das Herz Russlands und in diesen Monaten ist es das Herz der gesamten Welt und vor allem der Fussballwelt", sagte der FIFA-Präsident.

"Die ganze Welt schaut zu und sieht, was für ein fantastisches Fussballfestival wir hier feiern. Wir erleben ein unglaubliches Fest mit großartigen Spielen und einer perfekten Organisation in einem überaus gastfreundlichen Land. Wenn man durch die Städte geht, sieht man unzählige Frauen und Männer, Mädchen und Jungen in Trikots aus aller Herren Länder, die gemeinsam feiern. Das ist Fussball."

Das Spiel wurde von dem russischen Profischiedsrichter Mikhail Vilkov geleitet. Auch das Offizielle Maskottchen von Russland 2018, der Wolf Zabivaka, war zur Stelle um die gut 200 Zuschauer zu unterhalten.

Die Spieler konnten Fotos mit den weltbekannten Gaststars machen und zudem versuchen, den schnellsten Torhüter der Welt zu bezwingen, den bekannten Torwartroboter "Robokeeper"!

Empfohlene Artikel