FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Weltmeisterschaft™

Für Afrikas Kandidaten steht der Weg nach Russland fest

Für die verbleibenden afrikanischen Kandidaten im Rennen um die fünf Startplätze des Kontinents bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ stehen nach der Auslosung der Gruppen für die dritte und letzte Qualifikationsrunde in Ägypten nun die letzten Schritte fest.

Bei der Auslosung am Hauptsitz der afrikanischen Fussballkonföderation CAF in Kairo ergaben sich einige echte Leckerbissen. So landeten Algerien *und *Nigeria, zwei Achtelfinalisten der vergangenen FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™ in Brasilien, gemeinsam in Gruppe *während in Gruppe **unter anderem *Ghana *und *Ägypten *aufeinander treffen. Die Außenseiter *Libyen und Gabun hoffen, gegen Schwergewichte wie *Tunesien *und *Elfenbeinküste *für eine Überraschung zu sorgen.

In der entscheidenden letzten Runde der Afrika-Qualifikation, die im vergangenen Oktober begann, wurden die 20 noch verbliebenen Teams in fünf Vierergruppen gelost. In diesen Gruppen treffen sie nun im Ligasystem in Heim- und Auswärtsspielen aufeinander. Die fünf Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™. Die Spiele finden von Oktober 2017 bis November 2017 statt.

Ergebnis der Auslosung

Gruppe A
Tunesien
Libyen
Kongo DR
Guinea

Gruppe B
Sambia
Kamerun
Algerien
Nigeria

Gruppe C
Gabun
Mali
Elfenbeinküste
Marokko

Gruppe D
Senegal
Südafrika
Burkina Faso
Kap Verde

Gruppe E
Ghana
Ägypten
Kongo
Uganda

Alle verwandten Dokumente

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel