FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

Wer holt sich die Torjägerkrone?

Spannendes Rennen um den Goldenen Schuh von adidas

© Getty Images
  • ​Costa, Kane, Lukaku, Ronaldo – wer holt sich den Goldenen Schuh?
  • Fakten und Statistiken zu den Anwärtern
  • Eusebio, Lineker und Maradona droht der Verlust eines Rekordes

Das Rennen um den Goldenen Schuh von adidas ist in vollem Gange. Mit Spannung wird ein Nachfolger von Guillermo Stábile, Zoltán Czibor, Eusébio, Gerd Müller, Mario Kempes oder Ronaldo als bester Torjäger der WM-Endrunde gesucht. FIFA.com wirft einen Blick auf die vier derzeit führenden Spieler in der Torschützenliste: Harry Kane (5 Tore), Romelu Lukaku (4), Cristiano Ronaldo (4) und Diego Costa (3).

Harry Kane

Tore: 5 Einsätze: 2

Spiele
Achtelfinale: Kolumbien
Mögliches Viertelfinale: Schweden oder Schweiz

Für England
Tore 18 Länderspiele: 26

  • Gary Lineker ist Englands Rekordtorschütze bei einer WM-Endrunde (sechs Treffer 1986 in Mexiko) und der englische Spieler mit den meisten WM-Toren (zehn) überhaupt. Wird der frühere Starspieler diese beiden Rekorde nun an einen seiner Nachfolger im Dress der "Three Lions" und von Tottenham Hotspur verlieren?
  • Mit einem weiteren Dreierpack würde Harry Kane zum fünften Spieler in der Geschichte, der bei einer WM-Endrunde in mehr als einem Spiel einen Hattrick erzielt. Zuvor gelang dieses Kunststück nur Sándor Kocsis, Just Fontaine, Gerd Müller und Gabriel Batistuta.
  • Kane benötigt noch einen weiteren Treffer, um Diego Maradonas WM-Torrekord als Kapitän einzustellen.
© Getty Images

Romelu Lukaku

Tore: 4 Einsätze: 2

Spiele
Achtelfinale: Japan
Mögliches Viertelfinale: Brasilien oder Mexiko

Für Belgien
Tore: 40 Länderspiele: 71

  • Romelu Lukaku benötigt noch einen weiteren Treffer, um Belgiens WM-Rekordtorschützen Marc Wilmots abzulösen.
  • Trifft der Stürmer von Manchester United in Russland noch zweimal, dann stellt er einen neuen WM-Torrekord der Benelux-Länder auf. Drei Akteure des Erzrivalen Niederlande konnten fünf Treffer bei einem WM-Turnier markieren: Johan Neeskens (1974), Rob Rensenbrink (1978) und Wesley Sneijder (2010).
  • Wilmots hat für Belgien in drei aufeinanderfolgenden WM-Spielen getroffen und hält damit den Rekord. Lukaku konnte sich bei seinen letzten beiden Auftritten jeweils als Torschütze auszeichnen und könnte an Wilmots herankommen.
© Getty Images

Cristiano Ronaldo

Tore: 4 Einsätze: 3

Spiele
Achtelfinale: Uruguay
Mögliches Viertelfinale: Frankreich oder Argentinien

Für Portugal
Tore: 85 Länderspiele: 153

  • Cristiano Ronaldo muss noch zwei Tore erzielen, um mit Eusébio als Portugals Rekordtorschütze (neun Tore) bei Fussball-Weltmeisterschaften gleichzuziehen.
  • Sollte Cristiano Ronaldo auch in der K.-o.-Runde treffen, wäre er der siebte Spieler in der Geschichte, der WM-Tore erzielt hat, die über zwölf Jahre auseinanderliegen. Zuvor gelang dies nur Uwe Seeler, Pelé, Diego Maradona, Michael Laudrup, Miroslav Klose und Ivica Olic. Der Kopfball von Portugals Nummer sieben gegen Marokko zappelte genau 11 Jahre und 363 Tage nach seinem ersten WM-Tor im Netz – und damit gerade einmal zwei Tage vor Erreichen der Zwölfjahresmarke.
  • Wenn CR7 auch gegen Uruguay einnetzt, egalisiert er Maradonas Marke als Mannschaftskapitän mit den meisten WM-Toren noch bevor Harry Kane in das Rennen um diesen Rekord eingreifen kann.
© Getty Images

Diego Costa

Tore: 3 Einsätze: 3

Spiele
Achtelfinale: Russland
Mögliches Viertelfinale: Kroatien oder Dänemark

Für Spanien
Tore: 10 Länderspiele: 23

  • Diego Costa benötigt noch zwei weitere Tore, um den Rekord von Emilio Butragueño (1986) und David Villa (2010) einzustellen – den spanischen Rekordtorschützen bei einer einzelnen WM-Endrunde.
  • Seit Geoff Hurst, der im WM-Finale 1966 einen Hattrick erzielte, haben in der Turniergeschichte bisher nur zwei Spieler mehr als zwei Treffer in einem Spiel der K.-o.-Runde erzielt: der Tschechoslowake Tomas Skuhravy bei der WM 1990 in Italien gegen Costa Rica und Costas Landsmann Emilio Butragueño, der 1986 im Achtelfinale gegen das Überraschungsteam aus Dänemark sagenhafte viermal zum Torjubel ansetzen durfte.
  • Nur drei Spieler mit der Rückennummer 19 haben mehr Tore bei einer WM-Endrunde erzielt als Costa 2018 in Russland: Vavá markierte vier Tore bei der Auflage von 1962 (damit lag er am Ende zusammen mit fünf weiteren Spielern in der Torschützenliste ganz vorn), Igor Belanov war 1986 ebenfalls viermal erfolgreich und Salvatore Schillaci sicherte sich bei der WM 1990 in Italien mit sechs Treffern den Goldenen Schuh von adidas.
© Getty Images

Wissenswertes

  • Mario Kempes (1978) und Paolo Rossi (1982) erzielten in der WM-Vorrunde keinen einzigen Treffer. Dennoch konnten sich beide am Ende den Goldenen Schuh von adidas sichern.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-WM 2018™

RONALDO (POR) Tor 3 vs. Spanien - MATCH 3

15 Jun 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Diego COSTA (ESP) Tor 1 vs. Portugal - MATCH 3

15 Jun 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Romelu LUKAKU (BEL) Tor 3 vs. Panama - MATCH 13

18 Jun 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Harry KANE (ENG) Tor 2 vs. Tunesien

18 Jun 2018