FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA WM 2018™

Son will Durststrecke unbedingt beenden

Sweden v Korea Republic - 2018 FIFA World Cup Russia™
© Getty Images
  • ​Son spricht über die Enttäuschung angesichts der Auftaktniederlage
  • Der "Spurs"-Akteur will mit gutem Beispiel vorangehen
  • Korea Republik vs. Mexiko

Von Hounche Chung, Teamreporter Korea Republik


Mit der 0:1-Niederlage gegen Schweden in ihrem Auftaktspiel in Gruppe F hat die Republik Korea nun vier Spiele in Folge nicht gewonnen. Die schwarze Serie begann mit einer Niederlage in einem Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina kurz vor der Abreise nach Europa. Ebenfalls besorgniserregend: In den letzten drei Spielen gelang den Koreanern kein einziges Tor.

Trainer Shin Taeyong hatte seinem Team gegen Schweden eine relativ offensive Spielweise verordnet: In einer 4-3-3-Formation spielten Hwang Heechan und Son Heungmin an der Seite von Mittelstürmer Kim Shinwook. Doch obgleich die Taeguk Warriors in der Anfangsphase die Partie unter Kontrolle hatten, gelang ihnen erneut kein Treffer.

"Wir hatten uns lange auf das Spiel gegen Schweden vorbereitet. Es war ein sehr wichtiges Spiel für uns und wir wollten mit einem Erfolg im ersten Gruppenspiel in die WM starten. Doch am Ende kam nicht das dabei heraus, was wir uns vorgestellt hatten", so Son in einem Exklusivinterview mit der FIFA.

"Ich muss zugeben, dass die Stimmung im Mannschaftsquartier im Moment nicht besonders gut ist. Aber wir haben noch zwei Spiele vor uns und sollten uns mit einer positiven Einstellung darauf vorbereiten."

Während seine Teamkameraden versuchen, die Enttäuschung hinter sich zu lassen und sich im Teamquartier in einem Vorort von Sankt Petersburg auf die nächsten Spiele vorzubereiten, geht der Star von Tottenham Hotspur immer noch hart mit sich selbst ins Gericht:

"Natürlich bin ich selbst verantwortlich dafür, dass mir kein Tor gelungen ist. Eigentlich bin ich einer der Torjäger des Teams. Ich muss mit gutem Beispiel vorangehen. Ich muss eine bessere Leistung zeigen, um den Jungs Selbstvertrauen zu vermitteln. Dass die Mannschaft nicht gut war, liegt auch daran, dass ich in meiner Rolle nicht mein Bestes gegeben habe."

Sweden v Korea Republic - 2018 FIFA World Cup Russia™
© Getty Images

Die Koreaner müssen noch mit einem weiteren Rückschlag fertig werden: Verteidiger Park Jooho hat sich in der Partie in Nischni-Nowgorod am Oberschenkel verletzt und fällt bis auf Weiteres aus. Das machte die Sache für Son noch etwas schwieriger. Denn schon bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ hatte er an der Seite des vielseitigen Verteidigers von Ulsan Hyundai gespielt.

"Jooho ist einer meiner besten Teamkameraden. Ich konnte es kaum ertragen, als er verletzt ausscheiden musste", so Son. "Als erfahrener Veteran ist er ein wichtiges Mitglied unseres Teams. Seine Verletzung bedeutet für uns alle einen herben Verlust. Er kann zwar nicht mehr spielen, aber ich bin sicher, dass er nun abseits des Feldes unser leidenschaftlichster Anhänger sein wird."

Die *Taeguk Warriors* können Unterstützung auf und abseits des Feldes jedenfalls gut gebrauchen, wenn sie noch über die Gruppenphase hinaus kommen wollen. "Ich bin sicher, dass die Fans zu Hause ziemlich unzufrieden mit unserer Leistung waren. Es ist sehr wichtig, dass wir jetzt zurückschlagen und für eine andere Stimmung sorgen", so Son, der sich nun ebenfalls auf den nächsten Gegner konzentriert.

"Wir stehen derzeit alle unter Druck, denn Mexiko hat eine sehr gute Mannschaft, die in ihrem Auftaktspiel sogar Deutschland besiegt hat. Man muss sicher nicht betonen, dass das für uns ein entscheidendes Spiel wird."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA WM 2018™: Korea Republik im Portrait

FIFA Fussball-WM 2018™

FIFA WM 2018™: Korea Republik im Portrait

04 Jun 2018

Spiel-Höhepunkte: Deutschland - Mexiko 0:1

FIFA Fussball-WM 2018™

Spiel-Höhepunkte: Deutschland - Mexiko 0:1

17 Jun 2018