FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

FIFA-Legenden besuchen die staatliche Universität Moskau

© Getty Images
  • Brehme, Casillas und Karpin im Gespräch mit Studenten
  • Fan-Bewegung mit dabei
  • Selfies und Fotos mit dem WM-Pokal

Die Ex-Weltmeister Iker Casillas und Andreas Brehme besuchten am Montag, 11. Juni, gemeinsam mit dem ehemaligen russischen Nationalspieler Valeri Karpin die staatliche Universität Moskau. Die drei Spieler waren zu Gast bei einer Veranstaltung zur Interaktion von FIFA-Legenden und Fans. Dort beantworteten sie zahlreiche Fragen von einer Gruppe russischer Studenten.

Ebenfalls auf der Bühne war die Trophäe der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ zu sehen, die immer wieder auf Selfies und Fotos verewigt wurde.

Die fussballbegeisterten Studenten bereiteten den Spielern einen warmherzigen Empfang. Auf der Bühne wurden sie von Victor Sadovnichy begrüßt, dem Präsidenten der staatlichen Universität Moskau, der allen Anwesenden ins Gedächtnis rief, dass diese Bildungseinrichtung sehr eng mit der Welt des Sports verbunden ist. "Hunderte großartige Sportler, darunter Olympiasieger, Weltmeister und Europameister, haben hier studiert", sagte er.

Karpin, der 1994 in den USA und 2002 in Korea/Japan an der WM teilnahm, brach das Eis, als er auf die Frage nach seinem WM-Favoriten antwortete: "Russland! Ihr glaubt mir nicht? Na, das ist dann Euer Problem", meinte er augenzwinkernd. "Es gibt wohl noch ein paar andere Teams, die auch Chancen haben, wie Deutschland, Spanien und Brasilien."

Brehme schloss auch noch England in diese Liste ein und begründete dies so: "Die Engländer haben einen sehr starken Kader und einen guten Trainer." Auch Argentinien räumte der Deutsche Chancen ein.

Die drei Akteure sprachen über ihren Aberglauben ebenso wie über die Idole ihrer Kindheit, und sie gaben den jungen Menschen im Publikum gute Ratschläge mit auf den Weg. Zudem gab es einige Szenen der WM-Auftritte der Spieler zu sehen. Zu den Höhepunkte gehörten der von Brehme im Finale von Italien 1990 verwandelte Elfmeter, das erste WM-Tor für Russland, erzielt durch Karpin, sowie die herausragende Rettungstat von Casillas gegen Arjen Robben im Finale von Südafrika 2010.

Siehe auch

FIFA-Legenden

"Wenn ich mir diese Szene noch einmal ansehe, kann ich einfach nicht glauben, dass Robben diese Chance nicht genutzt hat", so der Torhüter, der Spanien bei diesem Turnier als Kapitän zum Titel führte. "Ich sage das wegen mir. Eigentlich hätte er sicher treffen müssen, aber er tat es nicht. Ich habe mit Robben zwei Saisons bei Real Madrid gespielt. Er ist ein großartiger Freund und Spieler und ich kannte ihn gut.

Ich ließ mich nach links fallen, als er diese Chance hatte, weil ich dachte, er würde versuchen, mich mit dem Ball zu umspielen, denn er ist ja sehr schnell. Instinktiv versuchte ich, so lange wie möglich auf den Beinen zu bleiben und streckte meinen rechten Fuß raus. Eine solche Chance nutzt er in neun von zehn Fällen. Aber an diesem Tag war das Glück mit Spanien und es gelang mir irgendwie, den Ball wegzuschlagen."

Casillas sagte, er wolle bis zu seinem 40. Geburtstag spielen, denn er sei sogar "noch sturer" als Gianluigi Buffon. Karpin seinerseits appellierte an die Jugendlichen, hart zu arbeiten und ihre Träume niemals aufzugeben. Brehme wiederum betonte, wie wichtig eine gute Ausbildung und Sprachkenntnisse sind. Diese Botschaft wurde auch vom Präsidenten der Universität aufgegriffen, der seiner Hoffnung Ausdruck verlieh, dass die Studenten die WM genießen und gleichzeitig die Vorbereitung auf Ihre Prüfungen nicht vernachlässigen werden.  

Die Veranstaltung endete mit einer Verlosung. Der glückliche Gewinner konnte die Bühne erklimmen und einen adidas Telstar-Ball mit den Autogrammen der drei weltbekannten Fussballstars entgegennehmen.

© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

FIFA begrüßt Fan-Bewegung

19 Apr 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Fünf Kapitäne unter der Lupe

11 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Letzter Aufruf für das Gewinnspiel "FIFA WM™-Herausforderung"!

10 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Xabi Alonso: "Es gibt keine bessere Mannschaft als Spanien"

09 Jun 2018