FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-WM 2018™

FIFA-Fussballkonferenz benennt neue Trends und Taktiken bei der FIFA Fussball-WM 2018

© Getty Images
  • Trainer und Technische Leiter aus nahezu 200 Mitgliedsverbänden in London versammelt
  • Didier Deschamps sprach über Frankreichs Weg zum WM-Triumph
  • Vorschau auf den Bericht der Technischen Studien-Gruppe der FIFA

70 Tage nach dem Finale der FIFA Fussball-WM 2018™ kamen Trainer und technische Experten aus nahezu 200 Mitgliedsverbänden und allen Konföderationen heute in London zur FIFA-Fussballkonferenz zusammen, um die neuesten Fussballtrends und Taktiken zu analysieren, die bei dem Turnier im Sommer in Russland zu beobachten waren.

Erstmals waren Trainer und Technische Leiter aller Mitgliedsverbände zur Teilnahme an einer Konferenz zur Nachbereitung der WM eingeladen, um dort die wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen des Turniers im Sommer zu analysieren und zu diskutieren.

Zur Eröffnung der Konferenz sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino: "Heute sind zum ersten Mal Nationaltrainer und Technische Leiter aus fast 200 Mitgliedsverbänden in einem Raum versammelt. Ich empfinde das als große Ehre, als FIFA-Präsident ebenso wie als Fussballfan. Diese Veranstaltung spiegelt ganz genau unsere Philosophie wider, den Fussball und seine wichtigsten Vertreter – Spieler, Trainer, technische Experten – in den Mittelpunkt unserer Tätigkeit zu stellen."

Während der Konferenz teilten Carlos Alberto Parreira, der Leiter der diesjährigen Technischen Studien-Gruppe der FIFA (TSG), und Marco van Basten, der leitende Beauftragte für Technische Entwicklung, ihre Einblicke in vier wichtigen Bereichen: Eine vergleichende Analyse der Tore bei den WM-Endrunden 2010, 2014 und 2018, Standardsituationen, eine Analyse der Teams im Halbfinale sowie die Rolle des Spielmachers bei der FIFA Fussball-WM™ . Der vollständige Bericht der TSG zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ wird am 16. Oktober 2018 veröffentlicht.

Frankreichs Weg zum WM-Triumph stand beim Live-Interview mit Nationaltrainer Didier Deschamps im Mittelpunkt.

Deschamps sprach über die Wichtigkeit von Teamwork und Menschenführung sowie darüber, wie Trainer zur Schaffung eines optimalen Umfeldes für jeden Spieler in allen Bereichen der Vorbereitung auf ein Spiel oder ein großes Turnier beitragen können. Er beantwortete zudem eine ganze Reihe von Fragen seiner Trainerkollegen.

Die teilnehmenden Trainer und Technischen Leiter bei der FIFA-Fussballkonferenz waren zudem aufgefordert, sich an weiteren Diskussionsrunden und Konföderations-Meetings zu beteiligen – eine weitere Möglichkeit, in Russland gewonnene Erkenntnisse und gemachte Erfahrungen zu teilen.

Insbesondere herrschte überwältigende Einigkeit bei den Trainern und Technischen Leitern, dass das fussballerische Niveau bei der WM beeindruckend hoch war und das Geschehen auf dem Rasen stärker vom Gedanken des Fairplay durchdrungen war.

Bei den Arbeitssitzungen am Nachmittag stellten Pierluigi Collina, der Vorsitzende der FIFA-Schiedsrichterkommission, und Massimo Busacca, der Leiter der FIFA-Abteilung für Schiedsrichterwesen, einige schiedsrichterspezifische Themen vor, insbesondere die erfolgreiche Umsetzung des Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) bei der FIFA Fussball-WM 2018™. Statistiken und weitere Informationen zum Schiedsrichterwesen und zu den VSA bei der WM 2018 finden Sie HIER.

Wenn Sie die vollständige Vormittagssitzung und die Diskussionsrunden bei der FIFA-Fussballkonferenz noch einmal sehen möchten, besuchen Sie bitte den YouTube-Kanal der FIFA oder klicken Sie HIER.

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-WM 2018™

FIFA Fussballkonferenz LIVE

23 Sep 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Die schönsten Momente der WM 2018 

16 Sep 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Die 10 schönsten Tore

11 Sep 2018