FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-WM 2018™

Ekaterina Morozova (Samara)

Ekaterina Morozova
© LOC

Ich schätze, jeder Sportler träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen – dem Topevent der Karriere. Ich hätte nie gedacht, dass dieser Traum für mich eines Tages wahr werden würde. Ich habe nämlich an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi teilgenommen – allerdings nicht als Sportlerin, sondern als Volunteer. Ich erinnere mich noch an das Tohuwabohu rund um die Spiele, mit Tausenden von Volunteer-Anwärtern, nicht nur aus Russland, sondern aus der ganzen Welt. Bewerbung, Tests, Vorstellungsgespräche, gespanntes Warten auf die Antwort ... und schließlich: "Herzlichen Glückwunsch, Sie wurden als Volunteer für das Eiskunstlaufteam ausgewählt!" 

Ob ich denke, dass die Olympischen Spiele mein Leben verändert haben? Na ja, ich habe dadurch keinen neuen Job gefunden und auch nicht die Liebe meines Lebens kennengelernt. Ich habe noch nicht einmal* [den Schweizer Skispringer und viermaligen Olympiasieger, Anm. d. Red.]* Simon Ammann um ein Autogramm gebeten. Doch dieser eine Monat in Sotschi war mit so vielen Emotionen angefüllt, dass er mich wirklich verändert hat!

Nach den Olympischen Spielen habe ich bei vielen unterschiedlichen Veranstaltungen Freiwilligenarbeit geleistet. Bei der Leichtathletik-Team-Europameisterschaft habe ich für das französische Team gearbeitet. Es war ein faszinierendes Erlebnis zu entdecken, dass selbst Olympiasieger und Weltmeister so nette und lockere Menschen sind.

Nach der FINA-Weltmeisterschaft bin ich ein Fan von Wasserball und der serbischen Mannschaft geworden. Während der Veranstaltung hatte ich Gelegenheit, mehrere Fremdsprachen zu praktizieren. Die tollste Veranstaltung war jedoch das internationale Jugendfussballturnier "Volga Goal". Ich war als Dolmetscherin für eines der besten französischen Jugendfussballteams tätig: für Olympique Marseille. Es war ein tolles Gefühl als meine neuen Freunde Chelsea London im Finale schlagen konnten!

Ekaterina Morozova (27 Jahre, Tolyatti, Region Samara)

  • *