FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

FIFA Fussball-WM 2022™

Ecuador holt Trainer Jordi Cruyff

Jordi Cruyff, Maccabi Tel Aviv FC Head Coach talks
  • Jordi Cruyff, Sohn des legendären Johan, übernimmt La Tricolor
  • Der Niederländer soll Ecuador zur WM 2022 führen
  • Nach Dusan Draskovic ist Cruyff erst der zweite Europäer, der das Team trainiert

Der ecuadorianische Fussballverband (FEF) hat Jordi Cruyff zum neuen Nationaltrainer des Landes ernannt.

Zuletzt stand der Sohn des legendären ehemaligen Barcelona-Trainers Johan Cruyff zwischen 2018 und 2019 bei Chongqing Dangdai Lifan in der chinesischen Super League an der Trainerbank. Zuvor war er Sportdirektor beim zyprischen Verein AEK Larnaca (2010-2012) und bei Maccabi Tel Aviv in Israel (2012-2017), bevor er 2017 seinen ersten Trainerposten beim letzteren Verein antrat.

Cruyff ist der erste europäische Trainer, der seit Dusan Draskovic (1988-1993) die Leitung von La Tricolor übernimmt.

Seine Mission ist klar: Er soll die Mannschaft zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ führen. Sein Debüt in der südamerikanischen WM-Qualifikation wird am 26. März gegen Argentinien sein.

Ecuador war bislang dreimal beim weltweiten Gipfeltreffen vertreten. In Korea/Japan 2002 – es war die erste Teilnahme des Landes an einer FIFA WM-Endrunde überhaupt – endete das Abenteuer bereits nach der Vorrunde, genau wie 2014 in Brasilien. Doch 2006 zog die Tricolor nach dem zweiten Platz in ihrer Gruppe hinter Gastgeber Deutschland in das Achtelfinale ein. Dort allerdings fand der WM-Traum nach einer 0:1-Niederlage gegen England ein jähes Ende.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Roberto Firmino of Brazil controls the ball against Lionel Messi of Argentina

FIFA Fussball-WM 2022™

Südamerika legt Marschroute für Katar fest

16 Dez 2019