FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™

9 Juni - 9 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

ECUADOR - DEUTSCHLAND (Spiel 33), Anheuser Busch Bud Man of the Match: Michael Ballack (GER)

Beim souveränen Erfolg auch im dritten Gruppenspiel war Michael Ballack ein vorbildlicher Kapitän. Deshalb ist er für die Technische Studien-Gruppe der FIFA der Anheuser Busch Bud Man of the Match.

Der künftige Mittelfeldspieler von Chelsea diktierte das Geschehen im Mittelfeld des Gastgebers, der sich den ersten Platz in Gruppe A letztlich ganz souverän und mit einem höheren Sieg sicherte, als vor Beginn der Partie vielerorts vorausgesehen.

Ballacks Technik in Kombination mit seiner Robustheit war es letztlich, die den Südamerikanern den Zahn zog. Der Höhepunkt seiner tollen Vorstellung war die geniale Vorarbeit zum zweiten Tor durch Miroslav Klose. Fast hätte Ballack sogar noch das vierte Tor nachgelegt, aber er fand mit seinem harten Schuss seinen Meister im ecuadorianischen Torwart.

"In der deutschen Mannschaft standen heute viele gute Spieler, aber Michael Ballack war es, der das Spiel organisiert hat", so TSG-Mitglied Andy Roxburgh. "Wenn man sich die vollen 90 Minuten ansieht, so war er die zentrale Anspielstation, über die viele Angriffe liefen. Zusätzlich hat er das zweite und entscheidende Tor vorbereitet."