FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™

11 Juni - 11 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Die Stimmen zum Spiel

© Getty Images

"In der ersten halben Stunde haben wir gut gespielt. Auch in den zweiten Durchgang sind wir gut gestartet, haben es aber versäumt, das zweite Tor zu machen. Dann hat uns Maarten Stekelenburg zu einem wichtigen Zeitpunkt zwei Mal gerettet. Es ist natürlich fantastisch, dass Robben nach seiner Verletzung so zurück kommt und in der lage ist, so ein Tor zu erzielen."
Bert van Marwijk (Trainer, Niederlande)
"Es war sehr schön, aber wir haben nicht unser bestes Spiel gespielt. Das wichtigste war, dass wir das Spiel gewonnen haben. Das perfekte Spiel von uns muss erst noch kommen. Jetzt erwarten alle Brasilien, aber Chile hat auch eine sehr gute Mannschaft. Wir sind froh, dass wir weitergekommen sind, aber ich denke, wir müssen uns noch verbessern für das Viertelfinale. Wenn Brasilien kommt, muss man ein bisschen besser spielen als heute. Ich bin recht zufrieden mit meiner Leistung. Ich bin noch nicht bei hundert Prozent, aber gut genug für heute."
Arjen Robben (Spieler, Niederlande - Budweiser Man of the Match)"Wir hätten nach der Pause das 2:0 machen müssen. Dann ist das Spiel entschieden. Arjen ist ein super Spieler und sehr wertvoll für uns. Das Tor erinnerte an viele seiner Treffer bei Bayern."Mark van Bommel (Spieler, Niederlande)"In der zweiten Halbzeit hatten wir eine Phase, in der es nicht so gut lief bei uns. Wir haben zu viel hinten herum gespielt. Ab der 70. Minute lief es wieder besser. Ich hoffe, dass wir im nächsten Spiel eine bessere Leistung zeigen, aber jetzt wollen wir erstmal genießen, dass wir eine Runde weiter sind. Dieses Spiel kann ein Wendepunkt sein. Kompliment an Maarten [Stekelenburg], er verleiht der Abwehr Sicherheit und ist ein fantastischer Nachfolger von Edwin van der Sar."
Joris Mathijsen (Spieler, Niederlande)"Die Niederlande sind ein starker Gegner gewesen. Wir haben mit Herz und Courage gespielt und sind stolz, dass wir es bis ins Achtelfinale geschafft haben. Aber das bessere Team ist eine Runde weiter gewonnen. Das Elfmetertor gibt uns ein wenig besseres Gefühl für den Heimflug."Vladimir Weiss (Trainer, Slowakei)"Wir fahren stolz und mit breiter Brust nach Hause, wir sind einfach stolz auf das, was wir hier geleistet haben. Nicht nur heute, sondern vom ersten bis zum letzten Spiel. Für die Slowaken sind wir Sieger, ich hoffe, dass wir das feiern können. Ich freue mich für mich, dass ich es jedem gezeigt habe, dass ich Tore schießen kann."Robert Vittek (Spieler, Slowakei)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Die Bilder zum Spiel Niederlande - Slowakei

28 Jun 2010