FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

21 November - 18 Dezember

FIFA Fussball-WM 2022™

Die Asien-Qualifikation im Überblick

Osama Omari (2nd R) of Syria celebrates scoring against China PR
© imago images

Während in Asien die zweite Qualifikationsrunde für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ fortgesetzt wurde, waren einige der größten Namen des asiatischen Fussballs im Einsatz.

Alles Wissenswerte zu den Spielen finden Sie hier.

Ergebnisse vom 14. November

Myanmar - Tadschikistan 4:3

  • Das Ergebnis war eine böse Überraschung für Tadschikistan und brachte Myanmar die ersten Punkte in dieser Gruppe ein, nachdem man zuvor drei Spiele sieglos geblieben war.

Malediven - Philippinen 1:2

  • Zwei Tore innerhalb von 16 Minuten der zweiten Halbzeit verhalfen den Philippinen zu einem wichtigen Sieg gegen die Malediven ein, so dass man nun auf sieben Punkte in der Gruppe A kommt.

Turkmenistan - Korea DVR 3:1

  • Turkmenistan setzte sich überraschend deutlich gegen Korea DVR durch und hat nun sechs Punkte auf dem Konto, nur einen Punkt hinter den Gästen, die einst Spitzenreiter dieser Gruppe waren.

Kirgisische Republik - Japan 0:2

  • Japan ist weiterhin ohne Punktverlust. Die Samurai Blue haben in den letzten vier Spielen kein Gegentor zugelassen und keinen Punkt abgegeben.
 Japan fans
© Getty Images

Hongkong - Bahrain 0:0

  • Bahrain, das an der Spitze der Gruppe steht, verpasste mit diesem torlosen Remis die Chance, sich von Irak und Iran abzusetzen, die am heutigen Tag ebenfalls aufeinander trafen.

Usbekistan - Saudiarabien 2:3

  • Saudiarabien drehte dieses Spitzenspiel in einer aufregenden Schlussphase und knüpft dem Gastgeber damit die Spitzenposition in Gruppe D ab. Es war der 70. Sieg der Saudis in der WM-Qualifikation.

Malaysia - Thailand 2:1

  • Nachbar Malaysia fügt Thailand die erste Niederlage in der Qualifikation für Katar 2022 zu, was ein herber Dämpfer für Thailands Hoffnungen auf das Weiterkommen ist.

Libanon - Korea Republik 0:0

  • Durch das torlose Remis ist Turkmenistan nun Tabellenführer der Gruppe H. Für Libanon war es das 60. WM-Qualifikationsspiel, während die Republik Korea nun sechs Qualifikationsspiele in Folge ohne Gegentor ist - seit beeindruckenden 556 Minuten.

Vietnam - Vereinigte Arabische Emirate 1:0

  • Vietnam siegte durch ein Tor von Nguyen Tien Linh, das kurz vor der Pause fiel, und ist nun der neue Tabellenführer der Gruppe G. Gleichzeitig stellte man mit dem dritten Sieg in Folge in der WM-Qualifikation einen neuen nationalen Rekord auf.

Afghanistan - Indien 1:1

  • Seminien Doungel wurde in der Nachspielzeit zum Helden der Inder, denn durch seinen Ausgleichstreffer nach 93 Minuten rettete er seiner Mannschaft in der Gruppe E immerhin noch einen wichtigen Zähler. Die Inder sind nun allerdings sechs WM-Qualifikationsspiele ohne Sieg.

Irak - IR Iran 2:1

  • Ein großer Sieg für den Irak, der mit dem Siegtreffer in der 92. Minute durch Alaa Abbas nun vier Punkte vor dem Rivalen an der Spitze der Gruppe C liegt. Es war die zweite Niederlage in Folge für den Iran in der WM-Qualifikation - das gab es bisher nur zwei Mal (1974 und 1998).

Syrien - China VR 2:1

  • Auch Syrien durfte sich über einen wichtigen Dreier freuen und wahrte seine weiße Weste. Zhang Linpengs Eigentor 14 Minuten vor dem Ende sorgte dafür, dass China nun fünf Punkte hinter den Syrern zu finden ist.

Jemen - Palästina 1:0

  • Jemen beendete eine Serie von fünf WM-Qualifikationsspielen ohne Sieg und setzte sich mit 1:0 gegen Palästina durch. Omar Abdullah Al-Dahi erzielte in der 54. Minute den Siegtreffer.

Oman - Bangladesch 4:1

  • Oman gewann das erste WM-Qualifikationsspiel, das zwischen den beiden Mannschaften ausgetragen wurde. Der komfortable Sieg bedeutet, dass das Team in Gruppe E einen Punkt hinter Katar liegt. Bangladesch hat hingegen fünf Quali-Spiele ohne Sieg bestritten.

Jordanien - Australien 0:1

  • Australien feierte in der WM-Qualifikation erstmals einen Sieg in Jordanien. Zuvor gab es zwei Niederlagen. Durch den Sieg festigte Australien die Spitzenposition in Gruppe B. Für den einzigen Treffer dieser Partie sorgte Adam Taggart.

Kuwait - Chinese Taipei 9:0

  • Kuwait überzeugte in Kuwait-Stadt beim 50. Sieg in 97 WM-Qualifikationsspielen. Das 9:0 ist der bisher höchste Sieg in der WM-Qualifikation (10:1 gegen Macau 1993 und 9:0 gegen Myanmar 2015).

Empfohlene Artikel