FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™

12 Juni - 13 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Depay, Pogba und Varane nominiert

Hyundai Young Player - DE
© FIFA.com

Die Technische Studien-Gruppe der FIFA (TSG) hat am heutigen Freitag, 11. Juli, die Liste der Kandidaten für die Auszeichnung Hyundai Junger Spieler veröffentlicht. Nominiert wurden die drei besten jungen Akteure der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™.

Mit der Vergabe dieser Auszeichnung wird die Tradition fortgesetzt, den positiven Einfluss der jungen Fussballer offiziell zu würdigen. Für die Auszeichnung kommen nur Spieler in Frage, die nicht vor dem 1. Januar 1993 geboren sind. Der endgültige Preisträger wird durch die Technische Studien-Gruppe benannt und am Ende der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™ auf FIFA.com bekannt gegeben.

Die Entdeckung junger Talente auf der großen Weltbühne des Fussballs gibt jeder Endrunde der FIFA WM erst die richtige Würze. Dies ist auch bei der Auflage 2014 wieder der Fall. Auch wenn das Talent dieser heranreifenden Jungstars schon vor der Eröffnungszeremonie in São Paulo erkannt worden war, so zweifelt sicher niemand daran, dass die drei nominierten Akteure dank ihrer Spielweise sowie ihrer jugendlichen Unbekümmertheit und Frische, gepaart mit einer bereits erstaunlichen taktischen Reife, bei dem Turnier in Brasilien noch mehr an Popularität und Bekanntheit hinzugewonnen haben.

Die Auszeichnung Hyundai Junger Spieler zählt zu den offiziellen Auszeichnungen der FIFA. Ihr Gewinner wird von der Technische Studien-Gruppe der FIFA (TSG) bestimmt. Das technische Gremium der FIFA besteht aus verdienten Trainern und anerkannten Fussball-Experten. Es steht unter der Leitung des schweizerischen Ex-Nationalspielers Jean-Paul Brigger, der 1992 mit dem FC Sion die nationale Meisterschaft gewann und zum Fussballer des Jahres in der Schweiz gewählt wurde. Hinzu kommen fünf Triumphe im schweizerischen Pokalwettbewerb und eine Wahl zum Trainer des Jahres in der Schweiz (1995).

Für die Auszeichnung Hyundai Junger Spieler der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ wurden nominiert:

Memphis Depay (Niederlande)Nachdem er beim PSV Eindhoven eine herausragende Saison gespielt hatte, knüpfte Memphis Depay in Brasilien 2014 nahtlos an seine Leistungen im Vereinstrikot an. Nach seiner Einwechslung im zweiten Gruppenspiel der Niederlande leistete der in Moordrecht geborene Depay mit einer Torvorlage und dem Siegtreffer einen entscheidenden Beitrag zum 3:2-Erfolg seiner Mannschaft über Australien. Damit avancierte er zum jüngsten WM-Torschützen der Oranje-Geschichte. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Chile sorgte er mit seinem Treffer zum 2:0 erneut für die Entscheidung. Im Achtelfinale gegen Mexiko schlüpfte Depay ein weiteres Mal in die Rolle des Edel-Jokers, bevor er im Viertelfinale gegen Costa Rica zum jüngsten Nationalspieler der Niederlande wurde, der seit 1938 bei einer FIFA WM in der Startformationen auflief. Aus dem aufstrebenden Stern des niederländischen Fussballs ist in Brasilien also ein echter Star geworden.

Paul Pogba (Frankreich)Obgleich er erst 21 Jahre alt ist, zählt Paul Pogba im französischen Nationalteam bereits zu den Topspielern. Und auch bei Juventus Turin ist der Mittelfeldakteur inzwischen eine wichtige Stütze seiner Mannschaft. Seinen Durchbruch auf der internationalen Bühne schaffte er vor einem Jahr bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013. Mit seiner Technik und seiner Ballkontrolle verhalf er der französischen Nachwuchsauswahl zum Titelgewinn. Er selbst wurde als bester Spieler des Turniers mit dem Goldenen Ball von adidas geehrt. Auch 2014 in Brasilien stellte er bei jedem seiner Einsätze sein Talent unter Beweis. Davon zeugt unter anderem sein Treffer, mit dem er sein Team im Achtelfinale gegen Nigeria in Führung schoss. Der 1,91 Meter große Pogba gilt bei den Bleus mittlerweile als Stammspieler und wird es wohl auch noch für viele Jahre bleiben.

Raphaël Varane (Frankreich)Nachdem er bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013 wegen einer Verletzung gefehlt hatte, ist der Abwehrspieler von Real Madrid in der abgelaufenen Saison sowohl in der spanischen Liga wie auch in der UEFA Champions League förmlich explodiert. All die positiven Erwartungen, die daraus für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ resultierten, konnte er in vollem Umfang erfüllen. Denn Varane erwies sich im Turnierverlauf als wichtiger Schlüsselspieler für Frankreichs Innenverteidigung, die in drei ihrer fünf Spiele in Brasilien 2014 kein Gegentor zuließ. Die Ausgeglichenheit, die der 21-Jährige demonstriert, ist beeindruckend. Der zweikampfstarke, antrittsschnelle und mit präzisen Pässen am Spielaufbau beteiligte Varane besitzt mit seinen 1,91 Metern Körpergröße alle Voraussetzungen für einen modernen Verteidiger. Brasilien 2014 hat ihm den endgültigen Durchbruch auf der weltweiten Fussballbühne beschert.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

WM-Erinnerungen: Paul Pogba

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998™

WM-Erinnerungen: Paul Pogba

03 Jul 2014

Brasilien 2014 - Spieler im Fokus: Memphis Depay

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™

Brasilien 2014 - Spieler im Fokus: Memphis Depay

01 Jun 2014

Raphaël Varane (France et Real Madrid)

Fussball aus aller Welt

Raphaël Varane (France et Real Madrid)

31 Jan 2013

Paul Pogba at the FIFA U20 World Cup 2013

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2013

Paul Pogba at the FIFA U20 World Cup 2013

07 Jul 2013